Direkt zum Inhalt
Politischen Faktoren bleiben weiterhin das größte Risiko für die Konjunktur“, meint Bawag P.S.K. Economist Ingo Jungwirth.
Meldungen

Warum der Eurozone das Niedrigzinsumfeld wohl auch unter neuer EZB-Spitze erhalten bleiben wird und welche Entwicklungen die Märkte beunruhigen - ein Überblick. 


Werbung

Weitere Artikel

Sieht in den CO2-Vorgaben einen Wettlauf mit der Zeit, den die Autohersteller sehr wahrscheinlich verlieren werden: Gudrun Meierschitz, Acredia-Vorständin.
Meldungen
06.06.2019

Das größte Problem der europäischen Autohersteller ist aktuell weder der Brexit noch drohende Automobilzölle in den USA, sondern die im April verabschiedeten neuen Vorschriften der Europäischen ...

"Im Vorjahr mussten in Österreich exakt 4980 Unternehmen Insolvenz anmelden", sagt Peter Androsch, Geschäftsführender Gesellschafter A.C.I.C
Meldungen
06.06.2019

Jeden Tag schlittern in Österreich im Schnitt mehr als 13 Unternehmen in die Pleite. Betroffen sind in der Regel viele KMU, auch wenn es meist nur spektakuläre Großpleiten in die Schlagzeilen ...

In den österreichischen Unternehmen werden die Themen Diversity sowie ‚Culture & Integration‘ immer wichtiger“, erklärt Melissa Haymerle, Director von Michael Page in Österreich.
Meldungen
29.05.2019

Diversity liegt bei den Unternehmen im Trend. So das Ergebnis der aktuellen Michael Page Diversity Management Studie. Worum immer mehr Betriebe auf ...

Meldungen
29.05.2019

Die EU benötigt pro Jahr zusätzliche 180 Mrd. Euro zur Finanzierung ihrer Umweltpläne. Weil die Steuereinnahmen nicht reichen, sollen private Gelder in nachhaltige Anlagen umgelenkt werden. 

Meldungen
29.05.2019

Erneuter Rückgang des UniCredit Bank Austria EinkaufsManagerIndex: Das zweite Monat in Folge bleibt der Indikator mit aktuell 48,3 Punkten im Mai unter der Wachstumsschwelle von 50 Punkten.



Werbung