Direkt zum Inhalt

Würth Modelkalender wird 30

04.11.2014

Claudia Schiffer, Naomi Campbell oder Heidi Klum posierten schon für Spezialisten für Montage- und Befestigungsmaterialien - Kalender 2015 zu gewinnen.

Der Modelkalender von Würth feiert sein 30-jähriges Jubiläum. Der 1984 zum ersten Mal erschienene Kalender wird weltweit an ausgewählte Kunden und Mitarbeiter verschenkt. Bei den im Handwerk und in der Industrie tätigen Würth Kunden erfreut sich der großformatige Wandkalender großer Beliebheit. Mit Claudia Schiffer zierte 1999 das erste Topmodel die Monatsblätter. Seitdem präsentierten sich etwa Heidi Klum, Naomi Campbell, Laetitia Casta, Alessandra Ambrosio oder Karolina Kurkova in der Würth Eigenproduktion. Das Unternehmen arbeitet für den Modelkalender mit dem Fotografen Stephan Würth aus New York zusammen, der für GQ, Vogue oder den Playboy fotografiert und schon Stars wie Pharrell Williams vor der Linse hatte. 1984 mit ein paar Tausend Exemplaren gestartet, betrug die Auflage 1993 bereits 150.000 Stück. 2015 werden 723.000 Kalender an Würth Kunden in rund 60 Ländern weltweit verteilt. Seit 2003 erscheint auch ein Würth Kalender mit männlichen Models.

Kalender 2015 zu gewinnen
Auf der Homepage von Würth Österreich kann bis 5. Dezember 2014 über den schönsten Kalender der letzten 30 Jahre abgestimmt werden. Unter allen Voting-Teilnehmern werden 10 Kalenderpackages mit je einem Männermodel- und einem Frauenmodelkalender 2015 verlost.
Link zum Voting: http://www.wuerth.at/modelkalender.php oder www.wuerth.at 

Über Würth
Würth ist Marktführer im Handel mit Montage- und Befestigungsmaterialien für die professionelle Anwendung. Der Gesamtumsatz der Würth Handelsges.m.b.H. betrug im Jahr 2013 EUR 170,1 Mio. Die Produktpalette umfasst 100.000 Artikel von Schrauben, Schraubenzubehör und Dübeln über Werkzeuge bis zu chemisch-technischen Produkten und Arbeitsschutz. 

 

Werbung

Weiterführende Themen

Hotellerie
24.04.2020

Joachim Leiter, Executive, Head of Sales & Corporate Communication vom Online-Marketing-Spezialisten Additive+ über konkrete Strategien und Handlungsempfehlungen, um der buchungsschwachen Zeit ...

Georg Ortner ist ein gefragter Verkaufstrainer in der deutschensprachigen Immobilienwirtschaft. Sein Karriereweg startete mit dem Verkauf von Luxus-Ferien-Immobilien in Spanien und Portugal. Weitere Stationen waren die Tätigkeit als selbständiger Immobilienmakler in Wien und Nürnberg. Seit mehr als 15 Jahren trainiert Ortner Makler, Bauträger, Hausverwalter, Projektentwickler etc. in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Seine Themen drehen sich rund um Akquise und Verkauf sowie um Management-Themen
Aktuelles
09.03.2020

Makler sprechen meist Personen mit fixen Verkaufsplänen an. Das ist zu spät, betont Verkaufstrainer Georg Ortner. Der Fokus sollte auf dem Vormarkt und dem Vorvormarkt liegen.

Kommunikationsexperte und Autor David Ungar-Klein
Stories
12.02.2020

Spätestens seit dem Ibiza-Video und der Casinos-Affäre werden Netzwerke in Politik und Wirtschaft sehr kritisch gesehen. Dabei hat profundes, ehrliches Netzwerken nichts mit Freunderlwirtschaft zu ...

Michael Brandtner, Markenstratege
Interviews
12.02.2020

Globalisierung und Digitalisierung wirken sich immer stärker auf Positionierung und Markenführung aus. Grund genug, um seine Marke zu pflegen wie noch nie, findet der Markenstratege ...

Stories
08.01.2020

Wie werde ich in den Augen meiner Zielkunden eine attraktive, unverwechselbare Marke? 6 Tipps, für Dienstleister.

Werbung