Direkt zum Inhalt

Wirtschaft vs. Naturschutz

27.08.2014

Streit um die Kalkkögel: Tiroler ÖVP forciert Seilbahn-Erweiterung, Grüner und Alpenverein dagegen.

Die Tiroler ÖVP forciert  die Seilbahnverbindung von der Axamer Lizum in die Schlick über das Ruhegebiet Kalkkögel. Touristiker und Hoteliers halten diese Verbindung ins Stubaital aus wirtschaftlicher und touristischer Sicht für existenziell wichtig, die Grünen und der Alpenverein sind strikt dagegen: Ruhegebiet ist Ruhegebiet, und eine intakte Natur sei auch für den Tourismus existenziell wichtig. (Die Kritik von Alpenvereinspräsident Dr. Andreas Ermacora finden Sie hier ) Insider berichten, dass sich hier zwei Weltanschauungen unversöhnlich gegenüberstehen. Nicht etwa Fundi-Grüne und radikal-kapitalistische Unternehmer, sondern bürgerlich gewordene Grüne, die nicht mehr viel vom Skifahren halten, und durchaus innovativ denkende Unternehmer, die an die Zukunft des Tourismus als treibenden Wirtschaftsfaktor vor allem außerhalb Innsbrucks denken. „Mir kann niemand einreden, dass für 20 Mal 20 Meter große Flächen, die für die Liftstützen im Ruhegebiet benötigt werden, nicht als Kompensation Ausgleichsflächen ausgeweisen werden können“, sagt der Tiroler Wirtschaftskammerpräsident Jürgen Bodenseer (VP) in einem Streitgespräch in der „TT“. Umweltreferentin und LHStv. Ingrid Felipe (Grüne) antwortet: „Die Kalkkögel sind für mich eine Rechts-, Naturschutz- und Wirtschaftsfrage.“ Sie betont, dass noch gar kein Finanzierungs- und Gesamtkonzept vorliege. Darauf erwidert Bodenseer, dass sich die Politik in Tirol hinter Konzepten verstecke und prüfe und prüfe und prüfe.

 

Quelle: www.gast.at

Werbung

Weiterführende Themen

Punktet mit Lifestyle: Silvretta Arena Ischgl-Samnaun
Tourismus
10.02.2016

Das deutsche Skiportal Snowplaza hat seine User wieder abstimmen lassen: Mehr als 52.000 Skifahrerinnen und Skifahrer wählten ihr Lieblingsskigebiet 2016. Unter den ersten drei: drei Tiroler!

Einer, der nie jammert (schon gar nicht über die Bürokratie): Brian Patton ist Österreichs  Gastronom des Jahres 2015 und Gastro-Profi durch und durch.
Gastronomie
05.11.2015

Brian Patton ist eine der schillerndsten Persönlichkeiten der Wiener Gastro-Szene. Jetzt wurde er zum Gastronom des Jahres gewählt

 

Messebesucher werden auf der „Alles für den Gast“ 2015 in der Genuss-Lounge von Eurogast verwöhnt – es gibt Miniburger aus dem „Genuss 360“-Sortiment.
Events
02.11.2015

Das 50-Jahr-Jubiläum von Eurogast wird noch einmal gefeiert – in einer Genuss-Lounge auf der „Alles für den Gast“ von 7. bis 11. November

Ja, das macht Spaß: Bier kann ungeahnte Geschmackswelten offenbaren. Das erkennen immer mehr Gastronomen.
Events
31.10.2015

Sagen Sie nachher nicht, Sie hätten nichts davon gewusst: Als Gastronom, der das Potenzial von Bier(spezialitäten) für sich erkannt hat, führt kein Weg an der „Alles für den Gast“ von 7. bis 11. ...

Walter Osztovics (Kovar & Partners GmbH) und Marius Starcke (Pioneers) untersuchten die neuen Anforderungen an Mitarbeiter im Handel.
Aktuell
19.10.2015

Neue Technologien, veränderte  Konsumentenbedürfnisse und ein verstärkter Kostendruck machen auch vor den Anforderungen an Mitarbeiter im Handel nicht Halt. Wie, und in welchem Ausmaß, untersuchte ...

Werbung