Direkt zum Inhalt
von links: Mag. Florian Stern (Wincor Nixdorf), o.Univ.Prof.Dr. Peter Schnedlitz (Wirtschaftsuniversität Wien), Ing. Gernot Hugl, MBA (Wincor Nixdorf), Angela Proksch (VinziMarkt Hauffgasse), Ing. Andreas Kren (Wizard Software), Georg Stern (Vinzenzgemeinschaft Hl. Elisabeth)

Wincor Nixdorf Österreich liefert Kassensysteme für guten Zweck

04.09.2015

Wincor Nixdorf Österreich unterstützt gemeinsam mit Wizard Software den VinziMarkt mit einer maßgeschneiderten Kassenlösung. Im VinziMarkt können finanziell Bedürftige Lebensmittel, Produkte des täglichen Bedarfs oder Textilien zu reduzierten Preisen erwerben.

Um den Angestellten und freiwilligen Helfern den Arbeitsallteig zu erleichtern, spendete Wincor Nixdorf zwei Beetle-Kassen mit Touch-Bildschirm, Bondrucker und Handscanner. Wizard Software unterstützte das Projekt mit einer eigens abgestimmten Warenwirtschaftssoftware. Die neuen Systeme ermöglichen darüber hinaus eine schnelle und einfache Kontrolle der Einkaufsberechtigungsausweise.

„Mit der Kassenlösung von Wincor Nixdorf und Wizard Software steht uns ein modernes und sicheres Kassensystem zu Verfügung, das die Handkassen ablöst und das zudem eine Verlagerung der Ausweiskontrolle vom Eingang zur Kasse ermöglicht. Damit entfällt die häufig als diskriminierend empfundene Kontrolle beim Eingang“, so Georg Stern, Obmann Vinzenzgemeinschaft Heilige Elisabeth.

Der VinziMarkt ist Teil der weltweit tätigen Vinzenzgemeinschaften, die sich ehrenamtlich für Obdachlose und finanziell Bedürftige einsetzt. In den Märkten in Wien und Graz werden Food- und Non-Food-Produkte sowie Textilen, die für den herkömmlichen Verkauf nicht geeignet sind, aber deren Qualität geprüft und garantiert ist, zu einem Maximalpreis von 30 % des üblichen Verkaufspreises an Bedürftige verkauft. Die Erlöse des Marktes sind ein wesentlicher Beitrag zur Finanzierung der Notschlafstellen VinziBett (Ottakringerstraße, Wien) und VinziPort (Rennweg, Wien).

In den Märkten sind überwiegend ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt.

 

Ursprünglich erschienen: Handelszeitung, 03.09.2015.

Werbung

Weiterführende Themen

Marketing & Unternehmen
24.02.2016

VW kann sich über fast eine Million mehr verkaufte Stück als im Jahr 2014 erfreuen. Dabei handelt es sich jedoch nicht um Autos.

Marketing & Unternehmen
23.02.2016

"Wie wäre es, wenn jemand ein Auto bauen würde für Menschen, die auf ihre Mitmenschen achtgeben" - dies hört man im neuen Volvo-Kampagnenfilm.

Marketing & Unternehmen
22.02.2016

Eine kuriose Bestattungsmethode wählte der verstorbene Espresso-Kannen-Unternehmer Renato Bialetti.

People
17.02.2016

Mit Wirkung zum 1. April 2016 wird Thomas Knobloch neuer Vice President Sales The Americas bei Hansgrohe. In dieser Funktion berichtet er direkt an den stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden, ...

Werbung