Direkt zum Inhalt
Die Österreich Werbung verstärkt zunehmend den Online-Bereich, der in den Kampagnen 2015 bereits 40% ausmacht.

Tourismusmarketing: Total digital

19.08.2015

Die Österreich Werbung hat auf einer interaktiven Microsite mit Videos aus der Ich-Perspektive und User Generated Content innerhalb eines halben Jahres 120.000 User aus 14 Ländern erreicht.

Seit Jahresbeginn wurde die Microsite my.austria.info/de/deauf verschiedenen Online und Social Media-Kanälen international ausgerollt. Die Bilanz: Bis Ende Juni haben insgesamt 120.000 User aus 14 Ländern die Website 336.000 Minuten lang besucht. Die zwölf integrierten Videos aus der Ich-Perspektive wurden über eine Million Mal aufgerufen sowie mehr als 10.000 Österreich-Fotos mit dem Hashtag #myAustria auf Instagram gepostet und in Echtzeit auf der Website gezeigt. 

Die interaktive Kampagnen-Microsite ermögliche es dem User, so die Österreich Werbung, Sommerurlaub in Österreich „gänzlich neu zu erleben“. Wer seine selbst erlebten „Sommerglücksmomente“ mit anderen Österreich-Fans teilen möchte, hat auf Instagram und Twitter Gelegenheit dazu. Für die vier Teilnehmer mit den beeindruckendsten Urlaubsfotos ging es dafür „zur Belohnung“ auf Kurzreise nach Schladming, Salzburg, in die Südsteiermark und zum Wilden Kaiser.

Auszeichnung
Im März wurde myAustria von "Awwwards“, der Plattform für kreatives Webdesign & innovative Technologie, zur Site of the Day weltweit gekürt. Und auch in Ungarn konnte die Microsite bei einem Kreativ-Wettbewerb den zweiten Platz in der Kategorie „Videobasierte branded Websites “ erzielen.

 

Ursprünglich erschienen: ÖGZ, 18.08.2015

Werbung

Weiterführende Themen

Die Diskussionsrunde: Vierich, Obermüller, Neustifter, Bergbaur (von links).
Tourismus
03.07.2018

Im Almtal fand das Symposium „Ist Regionalität das bessere Bio?“ rund um Regionalität als Chance und Herausforderung für die Gastronomie statt. Mit Video

 

Barrierefrei bis hinauf auf die Berge:  So präsentiert sich das Kaunertal in Tirol.
Tourismus
24.05.2018

Touristische Angebote für Menschen mit Handicap werden immer wichtiger – nicht nur für Touristen mit Handicap. Die Naturparkregion Kaunertal in Tirol gilt als Vorzeigeprojekt in Europa für ...

Der Wilde Kaiser lockt immer mehr Sommertouristen an.
Tourismus
24.05.2018

Am Wilden Kaiser haben sich alle Beteiligten zusammengesetzt, um einen Tourismus zu entwickeln, der allen nützt: Gästen, Mitarbeitern und Einheimischen.

Immer mehr Urlauber wollen auf das Auto verzichten. Und mit der Bahn anreisen.
Tourismus
15.05.2018

Die Initiative „Tirol auf Schiene“ forciert die Bahnanreise von Gästen. Beim diesjährigen Netzwerktreffen wurden neue Ziele definiert.

 

Harald A. Friedl forscht über Ethik und Tourismus – u. a. zum Sahara-Tourismus.
Tourismus
15.05.2018

Harald A. Friedl ist einer der wenigen Tourismusforscher mit dem Forschungsschwerpunkt Ethik. Ein Gespräch mit dem Philosophen über die Frage, wieso es so schwierig ist, nachhaltig zu handeln. ...

Werbung