Direkt zum Inhalt

Vienna Autoshow 2015 ante portas

18.11.2014

Österreichs größte Automobilschau geht gemeinsam mit „Ferien-Messe Wien“ sowie „Cook & Look“ von 15. bis 18. Jänner in der Messe Wien über die Bühne.

Mit dem besucherstärkste Messe-Trio lockt Reed Exhibition von 15. bis 18. Jänner in die Messe Wien, denn neben der „Vienna Autoshow 2015“ (40 Automarken und 400 Neuwagenmodelle) findet parallel die „Ferien-Messe Wien“ sowie „Cook & Look“ ebendort statt. Die rund 30.000 verfügbaren Quadratmeter in den Hallen C und D der Messe Wien sind für die Autoshow ausgebucht. Zahlreiche Österreich-Premieren und Neuwagen in allen Preisklasse werden präsentiert, zudem Neukonzepte und Show-Cars bekannter Automarken. Eine Liste aller Automarken, die auf der „Vienna Autoshow“ zu sehen sind, ist unter dem Link www.viennaautoshow.at/ausstellerkatalog/ angeführt. Insgesamt werden rund 150.000 Besucher erwartet. 

„Die Vienna Autoshow ist eine gelungene Gemeinschaftsproduktion, die aus der Zusammenarbeit zwischen dem Arbeitskreis der Automobilimporteure in der Industriellenvereinigung und Reed Exhibitions Messe Wien hervorging. Die Grundidee dazu entstand noch vor Fertigstellung der neuen Messe Wien. Die offizielle Eröffnung des Neubaus konnte 2004 mit der ersten ‚Vienna Autoshow‘ gefeiert werden. Jetzt, nach elf Jahren MesseWienNeu freue ich mich besonders, dass dieses Messekonzept sowohl ein echter Messeklassiker als auch ein wahrer Publikumshit geworden ist“, sagt DI Matthias Limbeck, Geschäftsführer von Veranstalter Reed Exhibitions Messe Wien. 
Dr. Felix Clary, den Sprecher der österreichischen Automobilimporteure: „Es gibt keinen besseren Platz in Österreich als die ‚Vienna Autoshow‘, um die Neuvorstellungen der Automobilbranche den Österreicherinnen und Österreichern zu präsentieren. Die moderne Messe Wien ist der optimale Rahmen, die Schau selbst ein starker und wichtiger Impulsgeber für das kommende Jahr.“ 

Die drei parallel stattfindenden Veranstaltungen können mit einem gemeinsamen Ticket besucht werden. Vienna Autoshow-Messeleiter Andreas Wetzer: „Wer beim Kauf der Eintrittskarte Zeit und Geld sparen will, der sollte sich per Internet das Online-Ticket für nur € 10,-, statt der € 12,- an der Tageskassa, besorgen.“ Für Kinder bis zum vollendeten 10. Lebensjahr ist der Eintritt frei. Mehr dazu auf www.viennaautoshow.at/besucher/ticket/.

Die „Vienna Autoshow“ ist am Donnerstag, 15. Jänner 2015, von 9.00 bis 19.00 Uhr sowie von Freitag, 16. bis Sonntag, 18. Jänner jeweils von 9.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Mit dem langen Donnerstag soll Interessierten die Möglichkeit geboten werden, die Messe nach Dienst- und Büroschluss zu besuchen. Zu diesem Zweck gibt es speziell für den Donnerstag eine „After-Work-Karte“ für € 8,-, die für den Eintritt ab 16.00 Uhr gilt

Werbung
Werbung