Direkt zum Inhalt

Verkehrshinweise von Peter Maffay und VW

11.09.2015

Das Ziel der Kampagne ist mehr Verkehrssicherheit auf den Schulwegen. 

Die Kampagne "Allianz für Kinder" soll besonders Schulanfängern vermitteln, dass sie am Weg zur Schule achtsamer sind. Initiiert wurde das Projekt durch die Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig und Peter Maffay. Auch der Autobauer Volkswagen ist an der Aktion beteiligt. Auf der Plattform tabaluga.volkswagen.de geben der Drache Tabaluga und ein Käfer-Maskottchen in Kurzgeschichten altersgerechte Verkehrstipps. "Um den Kindern die Verkehrsregeln nahezubringen, können kindgerechte Vermittler eine große Hilfe sein", sagte Peter Maffay bei der Präsentation.

In Zukunft soll es auch Videospots auf zahlreichen Medienplattformen geben. Außerdem werden individuell konfigurierbare Sicherheitswesten um 2,70 Euro angeboten. Davon kommen je verkaufter Weste 0,50 Euro an die Peter Maffay Stiftung und somit benachteiltigten Kindern und Jugendlichen zugute. 

 

Werbung

Weiterführende Themen

Marketing & Unternehmen
24.02.2016

VW kann sich über fast eine Million mehr verkaufte Stück als im Jahr 2014 erfreuen. Dabei handelt es sich jedoch nicht um Autos.

Marketing & Unternehmen
23.02.2016

"Wie wäre es, wenn jemand ein Auto bauen würde für Menschen, die auf ihre Mitmenschen achtgeben" - dies hört man im neuen Volvo-Kampagnenfilm.

Marketing & Unternehmen
22.02.2016

Eine kuriose Bestattungsmethode wählte der verstorbene Espresso-Kannen-Unternehmer Renato Bialetti.

People
17.02.2016

Mit Wirkung zum 1. April 2016 wird Thomas Knobloch neuer Vice President Sales The Americas bei Hansgrohe. In dieser Funktion berichtet er direkt an den stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden, ...

Werbung