Direkt zum Inhalt

Studie: s.Oliver hat im regionalen Omnichannel-Marketing die Nase vorn

17.09.2015

Die United Digital Group UDG führte unter den 23 größten Textilfilialisten in Deutschland eine Studie zum Omnichannel-Marketing durch und s.Oliver ging als Sieger hervor. 

Die Studie wurde in den drei Hauptkategorien Traffic, Website und Omnichannel durchgeführt. Wie aus der Grafik ersichtlich erhielt s.Oliver dabei 78,5 von 100 Punkten und erhält damit den Titel "First Mover". An der zweiten Stelle befindet sich Esprit und die dritte Stelle ist mit Ernesting's family besetzt. Ulla Popken führt die Kategorie der "Stay Behinds" mit 49,4 Punkten an. 

Den Schluss, den die Digitalagentur daraus zieht, ist dass die Textilfilialisten noch einen massiven Nachholbedarf beim Einsatz regionaler Online-Werbung haben. Trotz SEO und SEA fehlt den Unternehmen oft das Konzept um das lokale Traffic-Potential gewinnbringend auszuschöpfen. 

Vor allem im mobilen Bereich wird ein geringer Fokus auf mobile Themen gesetzt und ist somit ein Problem der Branche. Es fehle schlichtweg eine integrierte kanal- und geräteübergreifende Strategie. Apps und das damit verbundene Aggregieren von Informationen über Nutzerverhalten und die Bedürfnisse der Kunden werden bislang nur wenig zur Optimierung der eigenen Marketingaktivitäten genutzt. Neu für die Textilfilialisten ist auch der Begriff der Produktdaten. Diese sind selten gut strukturiert und somit können daraus keine regionalen Marketing-Maßnahmen genutzt werden. 

 

Werbung

Weiterführende Themen

Marketing & Unternehmen
24.02.2016

VW kann sich über fast eine Million mehr verkaufte Stück als im Jahr 2014 erfreuen. Dabei handelt es sich jedoch nicht um Autos.

Marketing & Unternehmen
23.02.2016

"Wie wäre es, wenn jemand ein Auto bauen würde für Menschen, die auf ihre Mitmenschen achtgeben" - dies hört man im neuen Volvo-Kampagnenfilm.

Marketing & Unternehmen
22.02.2016

Eine kuriose Bestattungsmethode wählte der verstorbene Espresso-Kannen-Unternehmer Renato Bialetti.

People
17.02.2016

Mit Wirkung zum 1. April 2016 wird Thomas Knobloch neuer Vice President Sales The Americas bei Hansgrohe. In dieser Funktion berichtet er direkt an den stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden, ...

Werbung