Direkt zum Inhalt

Reformhaus® als „Marke des Jahrhunderts“ ausgezeichnet

02.12.2015

Reformhaus® ist vom Verlag Deutsche Standards als „Marke des Jahrhunderts“ ausgezeichnet worden. Verlagschef Dr. Florian Langenscheidt überreichte den Preis am 24. November in Berlin. Reformhaus® ist als einziges Einzelhandelsunternehmen für Lebensmittel, Kosmetik und freiverkäufliche Arzneimittel Mitglied in dem exklusiven Club, dem 2016 die rund 250 stärksten Marken Deutschlands angehören.

Zum zweiten Mal nach 2013 wurde Reformhaus® diese besondere Auszeichnung durch die hochkarätige Jury um den Verleger Florian Langenscheidt zuteil. Für das einzige Fachgeschäft für ganzheitliche Gesundheit nahmen Vorstand Carsten Greve und Aufsichtsrat Reiner Herrmann die Auszeichnung von Dr. Florian Langenscheidt im Rahmen der festlichen Gala in den Ludwig Loewe Höfen in Berlin entgegen. Der Preis umfasst die Eintragung in das Kompendium „Marken des Jahrhunderts – Stars 2016“.

In bester Gesellschaft

In dem Nachschlagewerk befindet sich Reformhaus® in bester Gesellschaft: Auch Premium-Marken wie adidas, Hansaplast, Miele, Nivea und Steiff zählen zu den Preisträgern. Die Messlatte des renommierten Verlags und eines Beirates von hochkarätigen Markenexperten aus Medien, Wirtschaft und der Kreativbranche liegt hoch: Nur Unternehmen und Produkte mit hoher Bekanntheit und einem Alleinstellungsmerkmal in ihrer Branche haben die Chance auf die Preis-Skulptur, die der international renommierte Designer Mike Meiré entworfen und die Porzellanmanufaktur Fürstenberg hergestellt hat. Die Jury setzt eine starke und traditionsreiche Wort-Bild-Marke voraus.

Marken als Leitplanken

„Marken sind ein unglaublich wichtiges, stabilisierendes Element in einer Gesellschaft, die sich mit so vielen neuen Unsicherheiten und Herausforderungen auseinandersetzen muss“, sagt Dr. Langenscheidt. „Marken ähneln Leitplanken auf der Autobahn des Konsumentenlebens.“  Die Marke Reformhaus® hat sich längst fest im Bewusstsein der Deutschen verankert und blickt auf eine 128-jährige Geschichte zurück. Carsten Greve und Rainer Plum, Vorstände der Reformhaus eG, freuen sich sehr darüber, dass nun die „Titelverteidigung“ bei dem prominenten Markenpreis gelungen ist. „KonsumentInnen verbinden unsere Marke mit einer klar definierten Wertehaltung und honorieren dies“, so Greve und Plum. „Wir sind tagtäglich gefordert, das Vertrauen unserer KundInnen durch eine ausgezeichnete Produktqualität und kompetente Beratung in Gesundheits- und Ernährungsfragen immer wieder neu zu bestätigen.“

Verlässliche Qualität

Deshalb legt Reformhaus® großen Wert darauf, dass die Mitarbeitenden in den bundesweit über 1.200 Reformhäusern regelmäßig in der Reformhaus-Fachakademie in Oberursel zu neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen, aktuellen Trends und qualitativ hochwertigen Naturprodukten geschult werden. Das neuform Qualitätssiegel auf vielen Produkten garantiert den KundInnen zudem eine geprüfte und dadurch verlässliche Qualität. Die Schwerpunkte in der Warenwelt von Reformhaus® liegen in vegetarischer und veganer Ernährung sowie bei Nahrungsergänzungsmitteln, Naturarznei und Naturkosmetik.

Werbung

Weiterführende Themen

Marketing & Unternehmen
24.02.2016

VW kann sich über fast eine Million mehr verkaufte Stück als im Jahr 2014 erfreuen. Dabei handelt es sich jedoch nicht um Autos.

Marketing & Unternehmen
23.02.2016

"Wie wäre es, wenn jemand ein Auto bauen würde für Menschen, die auf ihre Mitmenschen achtgeben" - dies hört man im neuen Volvo-Kampagnenfilm.

Marketing & Unternehmen
22.02.2016

Eine kuriose Bestattungsmethode wählte der verstorbene Espresso-Kannen-Unternehmer Renato Bialetti.

People
17.02.2016

Mit Wirkung zum 1. April 2016 wird Thomas Knobloch neuer Vice President Sales The Americas bei Hansgrohe. In dieser Funktion berichtet er direkt an den stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden, ...

Werbung