Direkt zum Inhalt
Bereits seit einigen Jahren steigt die Beliebtheit von Biermischgetränken in Österreich.

Radler: Stammtrinker in der Mehrheit

06.08.2015

Laut der aktuellen Studie von Marketagent.com trinken mehr als die Hälfte der Österreicher Biermischgetränke. Sieben von Zehn trinken (fast) immer Radler der gleichen Marke.

Im Mai dieses Jahres befragte Marketagent.com 1490 Personen in Österreich zwischen 16 und 69 Jahren zum Thema Biermischgetränke. Über 25 Radler-Marken wurden hinsichtlich der Wahrnehmung anhand definierter Imagewerte untersucht und deren Bekanntheit überprüft. Bereits seit einigen Jahren erfreuen sich Biermischgetränke steigender Beliebtheit. Mehr als die Hälfte, nämlich 53,7 Prozent der heimischen Bewohner trinkt Radler, so die Ergebnisse der aktuellen Studie. „Seit dem Radler-Boom übertrumpfen sich die österreichischen Brauereien Jahr für Jahr mit ausgefallenen Geschmacksrichtungen“, analysiert Dominique Ertl, Studienleiterin von Marketagent.com. Die Hitliste der beliebtesten Geschmacksrichtungen bei den Biermischgetränken führt Zitrone an (65,0 %), aber auch Limette (46,0 %), Kräuter (37,3 %) und Holunder (34,4 %) sind gefragte Sorten in Österreich.

Fester Bestandteil beim Familientreffen
Und obwohl sich die Radler-Landschaft vielfältiger denn je zeigt, sind 68,6 Prozent Stammtrinker, die (fast) immer Biermixgetränke der gleichen Marke zu sich nehmen. Nur etwas mehr als ein Drittel (31,3 %) variiert diverse Radler-Marken. Am liebsten werden die Biermischgetränke zu Hause (69,1 %) getrunken. Mehr als die Hälfte gönnt sich das Bier-Mixgetränk bei Freunden/Bekannten (55,6 %) oder in der Gastronomie zum Essen (54,6 %). Auch beim Familientreffen darf für 46,5 Prozent der Radler nicht fehlen. Als sympathischste Marke im Radler-Segment wird „Gösser“ (Top-Box-Wert „sehr sympathisch“: 55,7 %) wahrgenommen. Die Radler-Marke „Karlskrone“ (Top-Box-Wert „sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis“: 24,6 %) bietet Produkte mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis an. Die Marke „Stiegl“ (Top-Box-Wert „sehr vielfältig/sehr große Auswahl“: 37,5 %) genießt die besten Werte in puncto Vielfalt der Produkte.

 
 
Ursprünglich erschienen: Handelszeitung, 04.08.2015
Werbung

Weiterführende Themen

Marketing & Unternehmen
25.02.2016

Der Süßwarengigant Mars warnt seine Kunden vor dem Verzehr von den Marken Mars und Schnickers sowie Milky Way und Celebrations.

Marketing & Unternehmen
24.02.2016

VW kann sich über fast eine Million mehr verkaufte Stück als im Jahr 2014 erfreuen. Dabei handelt es sich jedoch nicht um Autos.

Marketing & Unternehmen
23.02.2016

"Wie wäre es, wenn jemand ein Auto bauen würde für Menschen, die auf ihre Mitmenschen achtgeben" - dies hört man im neuen Volvo-Kampagnenfilm.

Marketing & Unternehmen
22.02.2016

Eine kuriose Bestattungsmethode wählte der verstorbene Espresso-Kannen-Unternehmer Renato Bialetti.

People
17.02.2016

Mit Wirkung zum 1. April 2016 wird Thomas Knobloch neuer Vice President Sales The Americas bei Hansgrohe. In dieser Funktion berichtet er direkt an den stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden, ...

Werbung