Direkt zum Inhalt

Porsche fährt mit Tinte

31.07.2015

Wer braucht schon Benzin, wenn man Tinte hat! Das dachte sich nun Porsche bei seinem Porsche 911 Carrera Black Edition. 

Ästhetisch und technisch brilliant zeigt sich der Clip "Black Ink" von Porsche, der die Modellreihe "Black Edition" vorstellt. Dabei wird jedoch nicht von den altbewährten Karosseriedetails abgelenkt. Designliebhaber kommen somit auf ihre Kosten. Die Kraft, die das Vorzeigemodell auf die Straße bringt wird im Clip ausgezeichnet dargestellt. Dies finden auch die 60.000 Facebook-Fans, die sich den Clip bereits angeschaut haben. 

 

Entstanden ist der Film aus der Hand von Kemper Kommunikation, der weltweiten Leadagentur von Porsche. Seit dem Verkaufsstart Ende Mai gibt es von der "Black Edition" bereits Anzeigen, PoS-Materialien und nun auch den Spot. "Die Kampagne konzentriert sich auf das Design und die Begehrlichkeit der Sportwagen", berichtet Christoph Tratberger, Executive Creative Director bei Kemper Kommunikation.

Hier geht's zum Spot. 

 

Werbung

Weiterführende Themen

Marketing & Unternehmen
24.02.2016

VW kann sich über fast eine Million mehr verkaufte Stück als im Jahr 2014 erfreuen. Dabei handelt es sich jedoch nicht um Autos.

Marketing & Unternehmen
23.02.2016

"Wie wäre es, wenn jemand ein Auto bauen würde für Menschen, die auf ihre Mitmenschen achtgeben" - dies hört man im neuen Volvo-Kampagnenfilm.

Marketing & Unternehmen
22.02.2016

Eine kuriose Bestattungsmethode wählte der verstorbene Espresso-Kannen-Unternehmer Renato Bialetti.

People
17.02.2016

Mit Wirkung zum 1. April 2016 wird Thomas Knobloch neuer Vice President Sales The Americas bei Hansgrohe. In dieser Funktion berichtet er direkt an den stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden, ...

Werbung