Direkt zum Inhalt

Neuer Metro-Marketingchef

16.01.2015

Marcus Schlich will sich auf Kundenkommunikation und digitale Kanäle konzentrieren.

Metro Cash & Carry Österreich hat mit Marcus Schlich einen neuen Head of Marketing & Branding. Der41-Jährige Essener startete seine Karriere bei Karstadt und wechselte danach zum internationalen Handelshaus Watson nach Hong Kong. Von 2007 bis 2009 folgte ein erstes erfolgreiches Wirken bei Metro in Düsseldorf als strategischer Einkäufer für Heimtextil und Arbeitsbekleidung. Danach leitete der ausgebildete Einzelhandelskaufmann das Offermanagement Non-Food beim Real SB Warenhaus in Düsseldorf. Im Oktober 2013 kehrte Schlich wieder zurück zu Metro – diesmal nach Österreich – und war hier als Head of Offermanagement Non-Food tätig. Mit 1. Jänner wurde er nunmehr zum Head of Marketing & Branding berufen. „Ich freue mich sehr über die neue Herausforderung. Mein Fokus in dieser Position wird darauf liegen, die Kommunikation mit unseren Kunden zu verstärken und zu beschleunigen. Besonders wichtig sind mir hierbei der digitale Bereich und eine Integration bzw. Harmonisierung unserer Multichannel-Kommunikation“, so Schlich.

 

Werbung

Weiterführende Themen

Stories
08.01.2020

Wie werde ich in den Augen meiner Zielkunden eine attraktive, unverwechselbare Marke? 6 Tipps, für Dienstleister.

Gastronomie
06.11.2019

Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Welche Marketing-Maßnahmen kann man da noch setzen? Wir haben die Experten von Cewe-Print nach fünf Tipps gefragt.

Karriere
18.09.2019

Mit Manuela Unger (45) verstärkt ab sofort eine ausgewiesene Sales- und Marketing-Expertin mit Kenntnissen nationaler und internationaler Märkte das Management-Team von Coca-Cola HBC Österreich. ...

Übergabe des Staffelstabs im Weinig-Marketing (v.li.): Oliver Kunzweiler, neuer Leiter zentrales Gruppenmarketing, Vorstandsvorsitzender Gregor Baumbusch und Klaus Müller
Aktuelles
03.09.2019

Nach über 50 Berufsjahren beim Massivholzbearbeitungs-Spezialisten Weinig tritt Klaus Müller in den Ruhestand. Oliver Kunzweiler übernimmt das strategische Gruppenmarketing.

Rät zu langfristiger Pflege der Unternehmenswerte und gezielter Kommunikation, um  Markenstärke aufzubauen: Frido Berger, IQONIC.
Meinungen
22.08.2019

Was gute Marken können und warum das Marketing selbst immer öfter zur Unterabteilung des Verkaufs verkommt, erklärt Frido Berger. Er ist Partner der IQONIC ...

Werbung