Direkt zum Inhalt

Mehr Mensch und weniger Auto bei VW

05.02.2016

Nach dem Abgasskandal präsentiert Volkswagen nun seine erste Kampagne. Im Mittelpunkt: mehr Mensch und weniger Auto. In vielen Märkten startet in den nächsten Tagen die 360-Grad-Kampagne. Das Ziel der neuen Kampagne ist es, das Vertrauen in die Marke wieder zu stärken.

 "Hinter jedem Auto, das wir verkaufen steckt nicht nur ein Kunde, sondern eine Geschichte. Unglaublich viele Menschen überall auf der Welt verknüpfen Erinnerungen mit unseren Fahrzeugen, weil ein Volkswagen Teil ihres Lebens ist. Kurz gesagt: Volkswagen war und ist 'The people‘s car'", sagt Jürgen Stackmann, Mitglied des Markenvorstands Volkswagen Pkw, Geschäftsbereiche Vertrieb, Marketing und After Sales.

Die Kampagne soll somit die Umbruchsphase widerspiegeln, in der sich der Automobilhersteller derzeit befindet. Stackmann erklärt, dass in den letzten Monaten viel an Glaubwürdigkeit verlorenging. "Nun werden wir alles daran setzen, diese wieder zurückzugewinnen". Dabei besinnt sich Volkswagen auf seine Wurzeln, die die emotionale Verbindung zwischen den Kunden und der Marke darstellt. 

Aus diesem Grund steht bei der neuen Kampagne der Mensch und das Service im Vordergrund. Dies ist ein Gegensatz zu den letzten Kampagnen, wo es um das Fahrzeug, Design und die technischen Innovationen ging. Auch der Claim ändert sich durch die neue Kampagne in "The People's car". 

Die Kampagne wird sowohl im TV, Print und Online laufen. Der TV-Spot wird verschiedene VW-Modelle zeigen, die den Protagonisten durch das Leben begleiten. Auch in den Anzeigen steht der Mensch im Mittelpunkt. Ein Webspecial bündelt die Kampagne online, außerdem gibt es Maßnahmen in den Social-Media-Kanälen. 

Der Start der Kampagne ist Anfang Februar in Großbritannien, Spanien und Portugal. Im gleichen Monat startet sie auch in Österreich, der Schweiz und Deutschland. Weitere Länder folgen im März. 

 

Werbung

Weiterführende Themen

Marketing & Unternehmen
25.02.2016

Der Süßwarengigant Mars warnt seine Kunden vor dem Verzehr von den Marken Mars und Schnickers sowie Milky Way und Celebrations.

Marketing & Unternehmen
24.02.2016

VW kann sich über fast eine Million mehr verkaufte Stück als im Jahr 2014 erfreuen. Dabei handelt es sich jedoch nicht um Autos.

Marketing & Unternehmen
23.02.2016

"Wie wäre es, wenn jemand ein Auto bauen würde für Menschen, die auf ihre Mitmenschen achtgeben" - dies hört man im neuen Volvo-Kampagnenfilm.

Marketing & Unternehmen
22.02.2016

Eine kuriose Bestattungsmethode wählte der verstorbene Espresso-Kannen-Unternehmer Renato Bialetti.

People
17.02.2016

Mit Wirkung zum 1. April 2016 wird Thomas Knobloch neuer Vice President Sales The Americas bei Hansgrohe. In dieser Funktion berichtet er direkt an den stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden, ...

Werbung