Direkt zum Inhalt

Leberkas-Pepi eröffnet in Wien

17.09.2015

Auf eine schnelle Leberkäs-Semmel können jetzt Büro-Hengste in der Wiener Innenstadt. Christoph Baur eröffnet seine erste Wiener Dependance in der Operngasse 12. Bisher gab es nur zwei Filialen des legendären Leberkas-Pepi in Linz.

Der Imbiss hat 20 verschiedene Leberkäsesorten im Sortiment, darunter auch Ausgefallenes wie Spinat-Knoblauch oder Bauern-Leberkäs mit Speck, Champignons und Lauch. Wie in Linz sollen auch in Wien Kundenwünsche berücksichtigt werden – vorgeschlagene Sorten werden ein Monat lang getestet und gegebenenfalls ins Angebot aufgenommen. In Sachen Gewürze und Kräuter sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Baur: „Derzeit bieten wir einen griechischen Leberkäse mit Oliven und Schafskäse und einen Sommer-Leberkäse mit Mozzarella und Paradeisern an.“

 

Ursprünglich erschienen: Fleischerzeitung, 17.09.2015.

Werbung

Weiterführende Themen

Marketing & Unternehmen
24.02.2016

VW kann sich über fast eine Million mehr verkaufte Stück als im Jahr 2014 erfreuen. Dabei handelt es sich jedoch nicht um Autos.

Marketing & Unternehmen
23.02.2016

"Wie wäre es, wenn jemand ein Auto bauen würde für Menschen, die auf ihre Mitmenschen achtgeben" - dies hört man im neuen Volvo-Kampagnenfilm.

Marketing & Unternehmen
22.02.2016

Eine kuriose Bestattungsmethode wählte der verstorbene Espresso-Kannen-Unternehmer Renato Bialetti.

People
17.02.2016

Mit Wirkung zum 1. April 2016 wird Thomas Knobloch neuer Vice President Sales The Americas bei Hansgrohe. In dieser Funktion berichtet er direkt an den stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden, ...

Werbung