Direkt zum Inhalt

Kia verstärkt Facebook-Präsenz

20.08.2015

Kia bietet seinen Händlern ein Komplett-Service beim Facebook-Auftritt. 

Der Automobilhersteller Kia hat seine Social-Media-Präsenz zentralisiert und will so seine Händler unterstützen. Der Grund dafür: die Auftritte in den sozialen Netzwerken wird für die Autohändler immer wichtiger und soll deshalb professionell passieren. Kia kooperiert dabei mit der Agentur Scholz & Friends. 

Den Händlern bietet der Autohersteller ein Service-Paket für den Facebook-Auftritt, das sowohl das Community-, als auch Content-Management umfasst. Dazu gehören regionale Postings die auf die einzelnen Händler abgestimmt sind. Die Händler zahlen dabei einen monatlichen Betrag. Der Großteil der Kosten wird jedoch Kia übernommen. 

"Facebook bietet die große Chance zum direkten Dialog mit den Kunden und Interessenten unserer Marke, das gilt besonders für die junge Zielgruppe", sagt Axel Blazejak, Leiter Marketing von Kia Motors Deutschland. "Die Praxis hat gezeigt, dass ein nachhaltiger Facebook-Auftritt dazu beiträgt, die Online-Reputation zu stärken, die für die Kaufentscheidung immer wichtiger wird. Zudem können hier neue Kundenkontakte aufgebaut und die Trends bei Kundenwünschen frühzeitig aufgespürt werden. Kurz: Wer es richtig angeht, kann über Facebook mit geringem finanziellem Investment viel erreichen", so Blazejak. 

Kia Deutschland kann bereits 370.000 Facebook-Fans verzeichnen und wurde zweifach mit dem deutschen Dialogmarketing Preis 2015 ausgezeichnet. 

 

Werbung

Weiterführende Themen

Marketing & Unternehmen
24.02.2016

VW kann sich über fast eine Million mehr verkaufte Stück als im Jahr 2014 erfreuen. Dabei handelt es sich jedoch nicht um Autos.

Marketing & Unternehmen
23.02.2016

"Wie wäre es, wenn jemand ein Auto bauen würde für Menschen, die auf ihre Mitmenschen achtgeben" - dies hört man im neuen Volvo-Kampagnenfilm.

Marketing & Unternehmen
22.02.2016

Eine kuriose Bestattungsmethode wählte der verstorbene Espresso-Kannen-Unternehmer Renato Bialetti.

People
17.02.2016

Mit Wirkung zum 1. April 2016 wird Thomas Knobloch neuer Vice President Sales The Americas bei Hansgrohe. In dieser Funktion berichtet er direkt an den stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden, ...

Werbung