Direkt zum Inhalt

J. Walter Thompson statt JWT

17.04.2014

Back to the Roots: Zum 150 nennt sich die zur WPP gehörende Traditionsagentur um
 

Eigentlich sollte es bis Dezember geheim bleiben. Doch ausgerechnet WPP-Boss Martin Sorrell hat das Geheimnis jetzt während eines Pressefrühstücks ausgeplaudert: Die traditionsreiche Networkagentur JWT wird ab Ende des Jahres wieder J. Walter Thompson heißen. Am 5. Dezember 1864 war die Agentur in New York gegründet worden. JWT bezeichnet sich selber als die "älteste Agentur der Welt". Im Jahr 1987 war J. Walter Thompson von der Londoner WPP-Werbeholding übernommen worden. Erst im Jahr 2005 erfolgte dann die Umbenennung in JWT.

Die Rückkehr zu alten, angestammten Namensversionen scheint derzeit unter Agenturen wieder verstärkt in Mode zu kommen. Erst im März verkündete die aus einer Fusion heraus entstandene Networkagentur Draftfcb die Wiederannahme ihres früheren - wesentlich einfacheren und bekannteren Namens - FCB.

Mit diesem Jubiläumslogo hier feiert JWT/J. Walter Thompson in diesem Jahr den 150. Geburtstag der Traditionsagentur.

Quelle: W&V

 

Werbung

Weiterführende Themen

Agenturen
14.05.2014

Ambient-Media-Spezialist Ambient Art (vormals Asphalt Art) macht den Boden in den Märkten der Baumarktkette zum Werbemedium.

People
17.04.2014

Schober wird dem neuen CEO von Young & Rubicam Vienna noch unterstützend und konsultierend zur Seite stehen.
 

Werbung