Direkt zum Inhalt
Start des Spar-Gourmet-Lieferservices: (v. l. n. r.) Wolgang Sperl (Geschäftsführer Wien Work), Fahrradkurier Andreas Fussek, Petra Draxl (Geschäftsführerin AMS Wien) und Spar-Geschäftsführer Alois Huber.

Hauszustellung bei Spar-Gourmet

21.08.2015

In zwei Wiener Spar-Gourmet-Märkten können sich die Kunden ab sofort den Einkauf nachhause liefern lassen. Das Besondere an diesem Service von Wien Work und Spar ist der soziale und ökologische Aspekt: Den Einkauf liefern nämlich ehemals Langzeitarbeitslose mit dem E-Bike. Die Ausdehnung des Lieferservices auf weitere Filialen ist geplant.

Es gibt viele Gründe einen Lieferservice zu nutzen, und damit auch viele Gründe, einen Lieferservice anzubieten. Spar-Gourmet-Kunden in Wien haben ab sofort in zwei Filialen die Möglichkeit dazu – einerseits im Spar-Gourmet-Markt in der Wiedner Hauptstraße 73 und andererseits in der Filiale in der Gußhausstraße 21. Geliefert wird vorerst in alle Bezirke innerhalb des Gürtels, ausgenommen des zweiten Bezirks. Die Ausdehnung des Services in weiteren Filialen ist in Planung.

Einfach und günstig
Um den Lieferservice, den Spar in Kooperation mit „Wien Work“ und dem AMS anbietet, zu nutzen, machen die Kunden einfach wie gewohnt in der Filiale ihren Einkauf. Der Lieferservice per E-Bike kann dann an der Kassa bestellt werden, Kostenpunkt zwei Euro. Inkludiert sind dabei ein Einkauf in der Menge von zirka zwei Einkaufstaschen oder zwei Getränke-Kisten. „Unser Ziel ist eine Hauszustellung mit Zusatznutzen. Diesen haben wir in der Kooperation mit ‚Wien Work‘ und dem AMS durch die Beschäftigung von ehemals Langzeitarbeitslosen geschaffen. Die umweltfreundliche Zustellung mit dem Rad ist gerade im urbanen Raum ein zusätzliches Plus“, so Spar-Geschäftsführer Alois Huber.

 
 
Ursprünglich erschienen: Handelszeitung, 19.08.2015
Werbung

Weiterführende Themen

Trends
25.02.2016

Erst seit September 2015 ist Instagram eine wirkliche Werbeplattform. Nun zählt sie schon 200.000 Werbekunden.

Marketing & Unternehmen
25.02.2016

Der Süßwarengigant Mars warnt seine Kunden vor dem Verzehr von den Marken Mars und Schnickers sowie Milky Way und Celebrations.

Spar Österreich hatte 2015 einen Brutto-Verkaufsumsatz von 6,10 Mrd. Euro.
Handel
25.02.2016

Jedes Jahr Ende Feber veröffentlicht der Spar Konzern die aktuellen Zahlen des Unternehmens und auch 2015 war der Salzburger Familienkonzern Wachstumsführer im Vollsortiment.

Marketing & Unternehmen
24.02.2016

VW kann sich über fast eine Million mehr verkaufte Stück als im Jahr 2014 erfreuen. Dabei handelt es sich jedoch nicht um Autos.

Marketing & Unternehmen
23.02.2016

"Wie wäre es, wenn jemand ein Auto bauen würde für Menschen, die auf ihre Mitmenschen achtgeben" - dies hört man im neuen Volvo-Kampagnenfilm.

Werbung