Direkt zum Inhalt

Gegen Lebensmittelverschwendung!

22.01.2015

3. „Viktualia-Award“ des Umweltministeriums ausgeschrieben - Einreichen bis 8. März

Eine Milliarde Euro! Soviel sind jene Lebensmittel wert, die in Österreich jährlich weggeschmissen werden (rund 157.000 Tonnen). Mit dem "Viktualia-Award 2015" holt das Umweltministerium wieder die besten Projekte zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen vor den Vorhang. Im Rahmen der Initiative „Lebensmittel sind kostbar!“ werden ambitionierte Vorzeigeprojekte zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen gesucht. Ab sofort können Projekte in sechs Kategorien eingereicht werden. Die Einreichfrist endet am 8. März 2015.

Das Ziel liegt auf der Hand: Lebensmittelabfälle auf allen Ebenen der Wertschöpfungskette nachhaltig zu reduzieren und den bewussten Umgang mit unserer wertvollen Nahrung zu verstärken.

Kleine Maßnahmen - große Bedeutung

„Mit diesem Preis möchten wir verdeutlichen, dass jede noch so kleine Maßnahme von großer Bedeutung ist. Um die Berge an Lebensmittelabfällen zu verkleinern, müssen wir alle einen Beitrag leisten“, betont Andrä Rupprechter, Bundesminister für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (BMLFUW) .
Projekte können  in sechs Kategorien eingereicht werden: Wirtschaft, Landwirtschaft und Regionale Projekte, Gastronomie und Großküchen, Schul- und Jugendprojekte, Soziale Initiativen und Projekte sowie privates Engagement. Die Einreichung ist online, per E-Mail oder auch schriftlich möglich. Die Einreichfrist endet am 8. März 2015. Mitmachen können sowohl Unternehmen aus Landwirtschaft, Lebensmittelproduktion und -handel, Abfallwirtschaft, Gastronomie als auch Gemeinden, Schulen, soziale und Jugendorganisationen sowie Einzelpersonen.

Alle Details zum Wettbewerb sowie weitere Informationen über die Initiative sind unter www.bmlfuw.gv.at/lebensmittelsindkostbar abrufbar.

Quelle: Handelszeitung.at

Werbung

Weiterführende Themen

Werbung
21.11.2015

Auszeichnung geht an VW für die 360-Grad-Kampagne der "Club & Lounge" Sondermodelle.

Wasser perfekt inszeniert: Aus einer streng geometrischen, futuristischen Architektur ergießt sich sanft ein breiter, hauchdünner Wasserschwall – wie aus einer frischen Quelle der Natur. Das ist Hansamurano X.
Aktuelles
02.11.2015

Gleich drei Mal hat Armaturenhersteller Hansa den begehrten German Design Award erhalten. Ausgezeichnet wurden die Premiumarmatur Hansamurano X und die ergonomische Handbrause Hansamedijet Flex  ...

Die Audio-Innenstation Siedle Basic erhält den German Design Award 2016.
E-Technik
28.10.2015

Der Rat für Formgebung hat die Audio-Innenstation der Designlinie Siedle Basic mit dem internationalen Premiumpreis prämiert, dem German Design Award 2016.

Für vorbildliche Leistungen rund um das Normenwesen: die Living Satndard Awards 2016.
News
29.09.2015

Living Standards Award 2016 – Austrian Standards zeichnet wieder vorbildliche Leistungen rund um Normen aus.

Kay Berges (links) und Helmut Frank (rechts) freuen sich über dem APA Architects Partner Award in Gold.
Aktuelles
20.07.2015

1251 Architekten und Innenarchitekten nahmen an einer Umfrage von zwei Architektur-Fachmagazinen teil. In der Kategorie Schalter landete Gira ganz oben auf dem Siegertreppchen.

Werbung