Direkt zum Inhalt

Europaweite Konzept-Stores für TUI

09.07.2015

Weg von den klassischen Reisebüros - hin zu Konzept-Stores. Das neue Konzept von TUI.

Das klassische Reisebüro hat ausgedient. In Deutschland schafft TUI schrittweise seine klassischen Stores ab. Der Konzern plant sein PoS-Konzept auf alle europäischen Märkte auszudehnen. Die TUI Stores sollen an Vorzeigeshops von Modemarken erinnern. Als einheitliche Marke will Tui mit rund 120 Konzept-Stores europaweit auftreten. Dabei wird auf multimediale Touchpoints und iPads gesetzt.

Vermarktet sollen vor allem die hauseigenen Hotel- und Veranstaltermarken werden. 70 Prozent der Umsätze entfallen auf eigene Produkte - dieser Anteil soll in Deutschland auf 80 Proznet steigen.

Werbung

Weiterführende Themen

Marketing & Unternehmen
24.02.2016

VW kann sich über fast eine Million mehr verkaufte Stück als im Jahr 2014 erfreuen. Dabei handelt es sich jedoch nicht um Autos.

Marketing & Unternehmen
23.02.2016

"Wie wäre es, wenn jemand ein Auto bauen würde für Menschen, die auf ihre Mitmenschen achtgeben" - dies hört man im neuen Volvo-Kampagnenfilm.

Marketing & Unternehmen
22.02.2016

Eine kuriose Bestattungsmethode wählte der verstorbene Espresso-Kannen-Unternehmer Renato Bialetti.

People
17.02.2016

Mit Wirkung zum 1. April 2016 wird Thomas Knobloch neuer Vice President Sales The Americas bei Hansgrohe. In dieser Funktion berichtet er direkt an den stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden, ...

Werbung