Direkt zum Inhalt

Elektrolux übernimmt Haushaltsgeräte-Sparte von GE

10.09.2014

Der schwedische Konzern zahlt rund 2,55 Milliarden Euro - Zustimmung der Wettbewerbshüter steht noch aus.

Wie Elektrojournal Online berichtete, hat der schwedische Konzern Electrolux ein Auge auf die Hausgeräte-Sparte von General Electric geworfen. Für 23,4 Milliarden schwedische Kronen (rund 2,55 Milliarden Euro) soll die Übernahme im Jahr 2015 besiegelt werden. Eine Zustimmung der Wettbewerbshüter steht noch aus.Der Kauf ist der bisher größte, den Electrolux je getätigt hat. "Dies ist ein historischer Moment für die Electrolux-Gruppe und eine wichtige strategische Transaktion, die unser Unternehmen auf eine globale Reichweite hebt", meint Electrolux-Präsident Keith McLoughlin über die Akquisition.

Quelle: Elektrojournal

Die vollständige Meldung finden Sie hier.

 

Werbung
Werbung