Direkt zum Inhalt
"Frozen" macht nicht nur Kinder und Jugenliche, sondern auch Händler glücklich.

Disney Frozen wärmt die Herzen

26.06.2015

Laut Trendbarometer von zentrada.network, das führende internetbasierte Handelsnetzwerk in Deutschland und Europa, ist das Thema „Frozen“ rund um die Eiskönigin aktueller Spitzenreiter bei den Lizenzartikeln.

Das 2002 gegründete und heute führende internetbasierte Handelsnetzwerk zentrada hat sich in den vergangenen zehn Jahren auch zum führenden Großhandelsmarktplatz für den Einkauf von Lizenzartikeln entwickelt. Über 20.000 Lizenzartikel sind auf den zentrada-Großhandelsplattformen von führenden Anbietern aus ganz Europa (wie Setino, Gatito,Diomercado, Ten-Trade, Textiel-Trade, Max Fashion und Kiddy Stores) gelistet. Aufgrund des steigenden Interesses an Lizenzartikeln wurde mittlerweile sogar eine eigene Warengruppe für diese Produktsparte gebildet.

„Frozen“ unangefochten an erster Stelle
Dafür gibt es einen eigenen Nachfrageindex,  der angibt, nach welchen Produkten und Themen die Einkäufer auf den verschiedenen Ländermarktplätzen am häufigsten suchen. Dieser zentrada-Trendbarometer zeigt, dass aktuell das Thema „Frozen – die Eiskönigin“ in Europa weit vorne liegt. Mit Abstand folgenden dann Violetta, Disney allgemein, Minnie und Spiderman. Auch in Deutschland liegt „Frozen“ an vorderster Spitze. Platz zwei belegt hier aber Disney allgemein, vor Violetta. An vierter Stelle liegt Hello Kitty, knapp vor Minions.

Deutliche Image- und Wertsteigerung
Besonders bei preisgünstigen Artikeln für die jugendliche Zielgruppe bedeutet das emotionale Aufladen mit bekannten Brands eine deutliche Image- und Wertsteigerung. Eine Steigerung, die sich auch im Verkaufspreis und in den Handelsmarge bezahlt macht. Hello Kitty, Violetta, Spiderman, Winnie Poh, Star Wars, Schlümpfe & Co. erobern deshalb bereits seit Jahren die Warenwelten besonders für Kinder und Jugendliche.

Werbung

Weiterführende Themen

Marketing & Unternehmen
24.02.2016

VW kann sich über fast eine Million mehr verkaufte Stück als im Jahr 2014 erfreuen. Dabei handelt es sich jedoch nicht um Autos.

Marketing & Unternehmen
23.02.2016

"Wie wäre es, wenn jemand ein Auto bauen würde für Menschen, die auf ihre Mitmenschen achtgeben" - dies hört man im neuen Volvo-Kampagnenfilm.

Marketing & Unternehmen
22.02.2016

Eine kuriose Bestattungsmethode wählte der verstorbene Espresso-Kannen-Unternehmer Renato Bialetti.

People
17.02.2016

Mit Wirkung zum 1. April 2016 wird Thomas Knobloch neuer Vice President Sales The Americas bei Hansgrohe. In dieser Funktion berichtet er direkt an den stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden, ...

Werbung