Direkt zum Inhalt

Der Edeka-Opa und Joko und Klaas

18.12.2015

Die Aufregung rund um den EDEKA-Spot #heimkommen geht weiter. Nun nehmen die deutschen Kabarettisten Joko und Klaas den Spot auf den Arm. 

"Ich habe alle Maschinen gestoppt. Heute wird keine einzige Socke gestrickt! Nur weil Du meinst, eine Extrawurst haben zu müssen" - mit diesen Worten zeigt sich Joko Winterscheidt gegenüber dem Opa erzürnt darüber, dass er seinen eigenen Tod vorgetäuscht hat. Auf den Erfolg und die Diskussionen rund um den Weihnachts-Spot von EDEKA folgt nun Spot. Das Team von "Circus Halligalli" hat eine Weihnachts-Parodie auf die Werbung gemacht. Dabei kommen die lieben Angehörigen, wie auch im Original, zum Opa nach Hause, weil sie glauben, dass der Opa verstorben ist. Jedoch nicht froh, sondern eher erzürnt, werden sogar Waffen gezogen. 

Wie auch der Original-Spot sorgt die Parodie für viel Aufregung und Diskussion im Netz. Den Spott-Spot zum Nachschauen sehen Sie hier. 

 

Werbung

Weiterführende Themen

Marketing & Unternehmen
24.02.2016

VW kann sich über fast eine Million mehr verkaufte Stück als im Jahr 2014 erfreuen. Dabei handelt es sich jedoch nicht um Autos.

Marketing & Unternehmen
23.02.2016

"Wie wäre es, wenn jemand ein Auto bauen würde für Menschen, die auf ihre Mitmenschen achtgeben" - dies hört man im neuen Volvo-Kampagnenfilm.

Marketing & Unternehmen
22.02.2016

Eine kuriose Bestattungsmethode wählte der verstorbene Espresso-Kannen-Unternehmer Renato Bialetti.

People
17.02.2016

Mit Wirkung zum 1. April 2016 wird Thomas Knobloch neuer Vice President Sales The Americas bei Hansgrohe. In dieser Funktion berichtet er direkt an den stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden, ...

Werbung