Direkt zum Inhalt

Countdown zum Höhepunkt

02.10.2015

Die diesjährige Ausgabe der „Alles für den Gast Herbst“ in Salzburg vom 7. bis 11. November naht mit Riesenschritten. Eine Vorschau

Neuheiten auf der „Alles für den Gast Herbst“: 46.000 Besucher werden erwartet.

Österreichs besucherstärkste B2B-Fachmesse geht in ihr fünftes Jahrzehnt: Die „Alles für den Gast Herbst“ in Salzburg ist die mit Abstand hochkarätigste und bedeutendste Fachmesse für die Gastronomie und Hotellerie im gesamte Alpen-Donau-Adria-Raum. Heuer werden wieder rund 700 Aussteller für ein restlos ausgebuchtes Messezentrum (inklusive SalzburgArena) sorgen. Organisator Reed Exhibitions Messe Salzburg erwartet erneut mehr als 46.000 Fachbesucher, wobei wieder annähernd ein Drittel aus dem Ausland nach Salzburg zur Messe anreisen dürfte. Wer also noch kein Hotelzimmer gebucht hat, sollte sich beeilen ...

Fokus auf Neuheiten
„Die ‚Alles für den Gast Herbst‘ in Salzburg bietet den Fachbesuchern aus Gastronomie und Hotellerie ein derartig repräsentatives, komplettes und an Neuheiten orientiertes Angebot wie kein anderer Branchen-Event im gesamten Alpen-Adria-Donau-Raum“, beschreibt Benedikt Binder-Krieglstein, Geschäftsführer von Reed Exhibitions Messe Salzburg, die herausragende Qualität und Stärke des Salzburger Fachmesse-Highlights. „Die ‚Alles für den Gast‘ stellt somit nicht nur ein Aushängeschild unseres eigenen Portfolios dar, sondern der Fachmesseszene Österreichs insgesamt.“ Neben Nahrungs- und Genussmitteln, Küchen-, Großküchen- und Gastrotechnik, Einrichtung und Ausstattung für Restaurant und Hotel werden an den fünf Messetagen auch die Themen Kommunikation und Information, Berufsbekleidung, Betriebshygiene, Convenience, Franchisesysteme, Gastgärten/Wintergärten, Getränke, Hotelorganisation/EDV, Hoteltextilien, Kinderspielplatzgeräte, Porzellan und Glas, Sanitär, Unterhaltung, Wellness u. v. a. m. präsentiert. 

Craft Beer Summit
Tipp: Auch heuer wird der „Craft Beer Summit“ im Kongressbereich (Obergeschoß) der Halle 10 stattfinden. Reed Exhibitions hat sich dafür erneut prominente Unterstützung geholt: „Biersepp“ Sepp Wejwar entwickelt dafür ein hochkarätiges Programm.
grü/red

www.gastmesse.at

 

Ursprünglich erschienen: ÖGZ, 1.10.2015

Werbung

Weiterführende Themen

Marketing & Unternehmen
24.02.2016

VW kann sich über fast eine Million mehr verkaufte Stück als im Jahr 2014 erfreuen. Dabei handelt es sich jedoch nicht um Autos.

Marketing & Unternehmen
23.02.2016

"Wie wäre es, wenn jemand ein Auto bauen würde für Menschen, die auf ihre Mitmenschen achtgeben" - dies hört man im neuen Volvo-Kampagnenfilm.

Marketing & Unternehmen
22.02.2016

Eine kuriose Bestattungsmethode wählte der verstorbene Espresso-Kannen-Unternehmer Renato Bialetti.

People
17.02.2016

Mit Wirkung zum 1. April 2016 wird Thomas Knobloch neuer Vice President Sales The Americas bei Hansgrohe. In dieser Funktion berichtet er direkt an den stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden, ...

Werbung