Direkt zum Inhalt

Vonatur wird ausgebaut

24.05.2018

Gastro-Großhändler Transgourmet erweitert seine nachhaltige Eigenmarke um regionale Produkte.

 

Nachhaltigkeit wird intensiv nachgefragt und ist uns ein Herzensanliegen“, sagt Transgourmet-Österreich-Geschäftsführer Thomas Panholzer. So umfasst die im Vorjahr gelaunchte Eigenmarke „Vonatur“ bereits 150 Produkte, die für klar benannte Herkunftsregionen und traditionelle Herstellungsmethoden stehen. Wesentlich bei jedem Produkt ist die Geschichte, die dahinter steht – und die den Gastronomen als Asset für ihre Restaurantbesucher in Texten, Bildern und Videos mitgegeben wird. Laut Transgourmet-Angaben nutzten bereits im ersten Jahr 10.500 Gastronomen das Vonatur-Angebot. Jetzt wird das Angebot erweitert: Hasetaler Edelwaller, Voralpen-Strohschwein, Bio-Pasta aus der Toskana, Mühlviertler Bio-Gebäck von der Familie Eder sowie Marchfelder Bio-Kräuterseitlinge und Bio-Öle von der Schalk-Mühle.

Im Bio-Bereich ist Transgourmet mit der hauseigenen „Natürlich für uns“-Linie seit 2009 am Markt. Heute umfasst das Sortiment knapp 600 Artikel, ein Gutteil wurde speziell den Bedürfnissen der Gastronomie angepasst. Ein Großteil der Rohstoffe dafür kommt aus Österreich. 

Original erschienen am 24.05.2018: Nachhaltigkeit.
Werbung

Weiterführende Themen

Die glücklichen Gewinner sind an den Trophäen zu erkennen - v.l.n.r.: Johannes Großruck (Energiegenossenschaft Donau-Böhmerwald eGen), Günter Genischek (Erste Bank), Katha Häckl-Schinkinger (Habibi&Hawara), Bas van Abel (Fairphone), Georg Hubmer (CONA), Ewald Rauter (Sto)
Stories
28.06.2018

Der TRIGOS-Award ging gestern an Sto, Habibi & Hawara, CONA, Energiegenossenschaft Donau-Böhmerwald und die Erste Bank für ihre Bemühungen um verantwortungsvolles, zukunftsfähiges ...

Elektrische Lieferwägen, Lastendreiräder und Pedelcs sollen die Umweltverträglichkeit auf der "letzten Meile" vor dem Empfänger verbessern.
Unternehmen
21.06.2018

DPD Austria beförderte 2017 rund 46,5 Millionen Pakete in über 1.000 Zustell-Fahrzeugen. Deshalb spielt für das Unternehmen die Verantwortung gegenüber Umwelt, MitarbeiterInnen und Gesellschaft ...

v.l.n.r.: Annemarie Schallhart, Michael Bauer-Leeb, Doris Ploner, Manfred Schieber, Theresa Steininger, Heinz Sares, Alexandra Adler,  Evelyne Huber, Domenica Tscherne
15.06.2018

Wie Sie Ihr Unternehmen zukunftstauglich machen! ExpertInnen und BranchenvertreterInnen trafen sich am 30. Mai 2018 zum Erfahrungsaustausch.

Stories
08.06.2018

respACT lädt zum 1. Treffen der Arbeitsgruppe zu Nachhaltigkeitskommunikation und -berichterstattung bei Pfizer am Mittwoch, den 20. Juni 2018. Thematisch widmen sich die Gruppe der erfolgreichen ...

Stories
08.06.2018

THE GOOD THE BAD AND THE UGLY

Werbung