Direkt zum Inhalt
Zahlreiche Kunden konnten sich vor Ort über die verschiedenen Anwendungsfälle informieren, die mit BIM abgedeckt werden können.

Virtuelle Welten zum Greifen nah

02.07.2019

Eine Reise in die digitale Welt: Hilti eröffnet ein BIM Experience Center in Rotterdam.

Mit dem neuen Hilti BIM Experience Center in Rotterdam stellt sich Hilti den wachsenden Herausforderungen der Digitalisierung im Bauwesen und bündelt das Wissen seiner Experten in den Niederlanden. Ziel ist es, aus den Erfahrungen aus dem direkten Kundenkontakt weltweit standardisierte Rollen, Prozesse und Technologien zu etablieren, einen kontinuierlichen Wissenstransfer zwischen den Experten zu ermöglichen und damit BIM einem breiten Kundenkreis nutzbar zu machen.

Im Hilti BIM Experience Center erleben die Besucher, wie Bauprojekte mit BIM durchgeführt werden und wie sie Hilti auf diesem Weg begleitet. Auf greifbare und kundenorientierte Weise werden die BIM Services von Hilti entlang der gesamten Wertschöpfungskette präsentiert. Außerdem wird an verschiedenen Stationen ein kompletter Überblick über die verschiedenen Anwendungsfälle vermittelt, die mit BIM abgedeckt werden können. „Derzeit vollziehen sich große Veränderungen in der Bauindustrie, die sich in den nächsten zehn Jahren stärker wandeln wird als in den letzten 100 Jahren. Building Information Modeling wird einen wichtigen Platz in der Industrie einnehmen und auch in der zukünftigen Zusammenarbeit aller am Bau Beteiligten wird eine Transformation stattfinden“, sagt Stefan Nöken, Konzernleitungsmitglied der Hilti Gruppe bei der Eröffnung des Hilti Bim Experience Centers in Rotterdam.

Original erschienen am 02.07.2019: Metall.
Werbung

Weiterführende Themen

Nach dem Abgang von Mike Bucher hat Johann Marchner Anfang März die ­G­eschäftsführung von Wienerberger ­Österreich übernommen. Zuvor war der ­Baustoffexperte bereits als Geschäftsführer ­Vertrieb bei dem Ziegelproduzenten tätig.
Aktuelles
16.06.2020

Warum die ewige Diskussion um den richtigen Baustoff nicht seines ist und welche Rolle Vorfertigung und Digitalisierung künftig bei Wienerberger spielen werden – der neue Österreich- ...

Buchtipp
03.06.2020

Die Schattenseiten der Digitalisierung

Der holländische Investigativjournalist Huib Modderkolk wollte es genau wissen – und hat Sicherheitsexperten, Hacker ...

Fertigungsrelevante Daten per Smartphone abrufen und dadurch die Produktivität der Schweißanlagen im Blick behalten.
Schweissen
28.05.2020

Kosten, Performance, Dokumentation: Einstieg in die digital vernetzte Schweißwelt mit „Lorch Connect“.

Die Freiheit der Gedanken ist Thema bei Soho in Ottakring 2020.
Gastronomie
28.05.2020

Das Kunstfestival Soho in Ottakring findet coronabedingt heuer nur online statt. Eine Idee, von der man sich womöglich etwas abschauen kann. 

Handel
27.05.2020

Billa setzt in enger Partnerschaft mit der österreichischen Landwirtschaft schon seit vielen Jahren auf höchstmögliche Regionalität: In wesentlichen Sortimenten finden BILLA-Kunden/innen jetzt ...

Werbung