Direkt zum Inhalt
Seilwinden für Chile als weiterer Höhepunkt der Zusammenarbeit zwischen Albatros Engineering und Pfeifer Seil- und Hebetechnik.

Seilwinden für Südamerika

25.01.2017

Die Firmen Albatros und Pfeifer Seil- und Hebetechnik stemmen einen gemeinsamen Großauftrag und liefern sechs Riesen-Seilwinden nach Chile.

Albatros Engineering-Chef Hans Pichler aus Herzogsdorf ist stolz auf den Auftrag, der mit Spezialseilen von Pfeifer abgewickelt wurde.
„Die Zusammenarbeit mit Albatros hat bereits Tradition.“ Michael Stadler, Geschäftsführer von Pfeifer Seil- und Hebetechnik Österreich.

Den beiden oberösterreichischen Unternehmen ist damit wieder ein gemeinsames Großprojekt gelungen: diesmal wurden eine Reihe Spezialseilwinden nach Chile verschifft. Die „Seilschaft“ dahinter: Albatros Engineering aus Herzogsdorf im Mühlviertel sowie Pfeifer Seil- und Hebetechnik aus Asten bei Linz.

Bereits verschifft

Know-how und präzise Umsetzung sind die Faktoren des jüngsten gemeinsamen Projekts: Albatros erhielt den Zuschlag für sechs riesige Seilwinden und Pfeifer lieferte dazu die sieben Kilometer langen Pfeifer-Seile in Stärken zwischen 16 und 24 Millimeter. Ende des Jahres 2016 wurden die riesigen Seilwinden verpackt und verschifft; sie werden derzeit in Chile für den Einsatz vorbereitet. Die Inbetriebnahme soll in den nächsten Wochen erfolgen.
Der Umfang des gesamten Auftrages beläuft sich auf mehrere Hunderttausend Euro.

Werbung

Weiterführende Themen

Stories
16.08.2017

USA Handelspolitik und internationale Sanktionen zeigen Auswirkungen auf Unternehmen in Kanada und Russland.

Mit Containerkränen zum Marktführer: Die Vorarlberger Firma Künz zeigt vor, wie die  Expansion klappt.
Stories
28.06.2017

Das Erobern neuer Exportmärkte will gut überlegt und vorbereitet sein. Drei Unternehmen erklären, wie sie es schaffen, ihre Exportquote hoch zu halten und so für Wachstum und Stabilität zu sorgen ...

Interviews
29.05.2017

Stabilität sieht anders aus. Wenn Karolina Offterdinger, Vorständin der Acredia Versicherung, einen Blick über die Österreichs Grenzen wirft, zeigen sich diverse Baustellen. Worauf heimische ...

"Für eine „Export-orientierte Nation wie Österreich“ sind die CEE-Länder weiterhin sehr interessante Märkte", Grow East Congress Veranstalter Manfred Berger.
Stories
07.02.2017

Bereits zum achten Mal treffen im April Unternehmer, Wirtschaftsdelegerierte und Experten zusammen, um über Chancen und Risiken in CEE zu diskutieren. Was die Teilnehmer 2017 erwartet, erklärt ...

Im Worst Case eines Protektionismuswettlaufs drohen Österreich negative Effekte beim BIP von 0,25 bis 0,4 Prozent.
Stories
14.12.2016

Donald Trump hat im Wahlkampf eine Art Handelkrieg mit dem Rest der Welt in Aussicht gestellt. Grund genug für ifo und IHS um ein paar Szenarien für den Handel mit den USA zu berechnen. Der Worst ...

Werbung