Direkt zum Inhalt
Der Augmented-Reality-Schweißtrainer „Soldamatic“ von Seabery ist ein weiterer Schritt zur Digitalisierung in der Schweißausbildung.

Schweißtraining mit „Augmented Reality“

24.08.2017

Digital erweiterte Realität: Die „Virtual Welding“ Simulationsplattform von Fronius bekommt mit dem Schweißtrainer „Soldamatic“ von Seabery Konkurrenz aus Spanien und Deutschland.

Gemeinsames Engagement für die Schweißerqualifizierung, v.l.n.r.: IWE Johannes Weiser (EWM), Alejandro Villarán (Seabery), Anke Richter (WeldPlus), Robert Stöckl (EWM), Wolfgang Hildebrand-Peters (GSI Gesellschaft für Schweißtechnik International), Allan Gray (Weldplus) und Frank Moll (GSI).

Da die Themen Industrie 4.0 und die Digitalisierung der Aus- und Weiterbildung auch bei der Qualifizierung von Schweißfachkräften eine immer wichtigere Rolle einnehmen, kooperieren die beiden deutschen Unternehmen EWM und WeldPlus mit dem spanischen Startup Seabery. Die drei Unternehmen engagieren sich gemeinsam in der Aus- und Weiterbildung von Schweißfachkräften, unter anderem mit innovativen Trainingskonzepten wie dem Augmented-Reality-Schweißtrainer „Soldamatic“ von Seabery.

WeldPlus vertreibt die Highend-Schweißsimulationslösung Soldamatic und entwickelt individuelle Trainingskonzepte für den Einsatz digitaler Medien in der Aus- und Weiterbildung. Schweißtechnikspezialist EWM sieht in dieser Zusammenarbeit mit den beiden Unternehmen einen wichtigen Beitrag für die Zukunft der Schweißerausbildung. „Es ist uns ein besonderes Anliegen, junge Leute für das Schweißen zu begeistern und mit zeitgemäßen Schulungsmethoden für die Praxis vorzubereiten“, erklärt der EWM Vertriebsvorstand Robert Stöckl. „So unterstützen wir die Wettbewerbsfähigkeit unserer Kunden.“

Praxisnahe Ausbildung

Der Schweißtrainer Soldamatic ist eine Augmented-Reality-Lösung, die sowohl die theoretische als auch die praktische Schweißerausbildung modernisieren soll. Dabei werden die Auszubildenden mit dem Simulationstrainer sicher und ökologisch nachhaltig in den wichtigsten Schweißverfahren geschult. „Mit diesem Konzept bieten wir unseren Kunden eine einzigartige Lösung für die individuelle, digital basierte, zukunftsfähige Qualifizierung Ihrer Fachkräfte“, erklärt WeldPlus-Geschäftsführerin Anke Richter. Auf der kommenden Fachmesse „Schweissen & Schneiden“ soll der „Welding-Trainer“ präsentiert werden.

Werbung

Weiterführende Themen

v.l.n.r.: Juliana Wolfsberger und Sabine Ruso
Industrie
02.09.2020

Sabine Ruso, langjähriges Mitglied des Almdudler-Teams, avancierte zu Jahresbeginn zur Leiterin des Bereichs „Personalmanagement und Digitale Transformation“. Seit Mitte Juli 2020 verstärkt ...

Hotellerie
02.09.2020

Uli Pillau, gelernter Hotelier und Gründer einer offenen Software-Plattform in der Cloud für die Hotellerie (apaleo), empfiehlt ein komplettes Umdenken der Business-Hotelbranche: Auslastungen von ...

Parktplatzbewirtschaftung mit der Campa-Säule
Tourismus
02.09.2020

Immer mehr Urlauber nutzen ein Wohnmobil. Damit lösen sie für sich das Abstandsproblem in Coronazeiten, sparen Hotelkosten und bleiben flexibel. Das führt dazu, dass Campingplätze an ihr Limit ...

Die Motel One-App wurde komplett neu gestaltet.
Hotellerie
01.09.2020

Die Budget Design-Hotelgruppe hat die hauseigene Gäste-App komplett umgebaut und macht die Anwendung zum digitalen Reisebegleiter für die Tasche. 

Corona fördert die Digitalisierung.
Tourismus
19.08.2020

Die Gastronomie- und Tourismusbetriebe erleben harte Zeiten. Umso wichtiger ist es, auf neue Technologien zu setzen, um auf geänderte Rahmenbedingungen rasch reagieren zu können, meint Jochen ...

Werbung