Direkt zum Inhalt

Mehr AMS-Förderungen für Lehrbetriebe

10.04.2017

Die AMS-Förderungen für Lehrbetriebe wurden ab Februar 2017 deutlich erhöht.

So wurde der monatliche Förderbetrag für benachteiligte Lehrstellensuchende von 200 auf 400 Euro verdoppelt, für Über-18-Jährige bei erhöhter Lehrlingsentschädigung von 604 auf 755 Euro angehoben. Zusätzlich wurde die maximale Förderdauer in diesen Fällen von einem Jahr auf drei Jahre ausgedehnt.

Grundvoraussetzung für eine Förderung ist immer eine Kontaktaufnahme mit dem AMS-Jugendliche vor Einstellung des Lehrlings (T +43 1 878 71 30499, E eb.jugendliche@ams.at), und dass der Lehrling in eine der hier beschriebenen Zielgruppen fällt.

=> zum AMS-Infoblatt (PDF)

Original erschienen am 10.04.2017: Metall.
Werbung

Weiterführende Themen

BIPA Lehrlingsabschluss am Wörthersee
Ausbildung
20.09.2018

Wer die öffentlichen Diskussionen rund um Bewerber für Lehrstellen verfolgt der bekommt das Gefühl, dass die Situation immer schlechter wird. Jugendliche sollten dies oder das tun, die Schule ...

Handel
20.08.2018

Der Österreichische Gewerbeverein (ÖGV) spricht sich  gegen Abschiebungen von Asylwerbern in Lehrausbildungen aus, denn dieses Vorgehen schadet Österreichs Betrieben enorm. Gerade Gastronomie und ...

Claudia Fessl-Rauhofer
Meinung
18.07.2018

„Sehr geehrte Frau Fessl, vielen Dank dass ich bei Ihnen schnuppern durfte, es hat mir sehr gut gefallen, aber ich möchte Ihnen mitteilen dass ich doch eine andere Lehrstelle annehmen werde" ...

Das Standardwerk für Ausbilder
Ausbildung
03.07.2018

Viele Ausbilder kennen das Nachschlagewerk des FORUM Verlages "Das aktuelle Berufsausbildungsrecht", quasi die Pflichtlektüre für Ausbilder in Österreich. Nun wurde das gesamt Werk von einem ...

Praxis
11.06.2018

Wenn man an Bad Erlach im südlichen Niederösterreich denkt, dann wahrscheinlich eher an Wandern, Sommerfrische und die Bucklige Welt. Es sei denn, man wäre Designer oder Besitzer einer ...

Werbung