Direkt zum Inhalt
Sven Krüger (Initiator GreenTec Awards), Tim Hosenfeldt (Leiter Zentrale Innovation Schaeffler AG), Charles Robert Sullivan (CEO der iQ Power Licensing AG), Steffen Tschirch (Leiter Entwicklung iQ Power Licensing AG), Matthias Krähling (Verband der Automobilindustrie) (v.l.).

Neue urbane Mobilität

20.04.2017

Im Zuge des rasanten Mobilitätswandels forciert Zulieferer Schaeffler seine Zusammenarbeit mit innovativen Start-up Unternehmen.

Schaeffler nutzte die inspirierende Umgebung der Factory Berlin und auch den Zugang zum Berliner Startup-Ökosystem für einen zweitätigen Kreativworkshop zum Thema urbane Mobilität. Zu Gast waren ebenfalls die GreenTec Awards, die innovative Projekte für Ressourcen- und Umweltschutz auszeichnen. Tim Hosenfeldt, Leiter Zentrale Innovation Schaeffler AG, überreichte den ersten Preis an die Gewinnerin der Kategorie Mobilität by Schaeffler: Die innovativen Autobatterien von iQ Power Licensing AG tragen dank doppelter Lebensdauer und 50% Einsparung der CO2-Emissionen maßgeblich zum Umweltschutz bei.

Autor/in:
Redaktion KFZ Wirtschaft
Original erschienen am 20.04.2017: KFZ Wirtschaft.
Werbung

Weiterführende Themen

Kálmán Tekse, General Manager Arval Austria: „Das Jahr 2019 war ein Riesenerfolg."
Meldungen
19.02.2020

Die weltweite Flotte des Full-Service-Leasingunternehmens wuchs um 9,1 Prozent. Um der ökologischen Verantwortung zu entsprechen, wurde der Anteil an E-Fahrzeugen erhöht, die Dieselflotte dagegen ...

Mitsubishi Outlander
Stories
12.02.2020

Zwei aktuelle SVUs im Test: Eine Autokolumne auf der Suche nach dem richtigen Auto für Führungskräfte. Oder umgekehrt. 

Stories
09.10.2019

Vor 50 Jahren fand der Spatenstich für das Mahle-Werk in St. Michael ob Bleiburg statt. Heute sind 2.300 Mitarbeiter auf dem 220.000 Quadratmeter großen ...

Stories
14.04.2019

Es dauert noch einige Jahre, bis Computer wirklich die volle Kontrolle über unsere Autos übernehmen. Die Logistik ist dagegen schon einen großen Schritt weiter.

Der Kärntner Shuttleservice im Einsatz am Villacher Bahnhof.
Mobilität
21.11.2017

Auf der 10. Mostviertler Nachhaltigkeitskonferenz in Wieselburg wurden Mobilitätsangebote für den autolosen Urlaub vorgestellt – zunehmend eine Notwendigkeit, gerade im alpinen Raum.

 

Werbung