Direkt zum Inhalt

KYB App erzielt über 10.000 Downloads

26.03.2020

Die mobile KYB Suspension Solutions App erfreut sich bei den europäischen Werkstätten großer Beliebtheit und wurde inzwischen über 10.000 Mal heruntergeladen.

Die KYB App hat drei Hauptfunktionen, die den Technikern bei der Suche und dem Einbau von Fahrwerkskomponenten helfen und dem Autofahrer die Notwendigkeit einer Reparatur erklären, diese kommunizieren und die Werkstatt somit beim Verkauf von Fahrwerkskomponenten unterstützt. Die erste Funktion ermöglicht es den Technikern, dem Autofahrer Reparaturen am Fahrwerk vorzuschlagen. Nach der Beurteilung des Fahrzeugs gibt der Techniker die "Symptome", die das Fahrzeug zeigt, in die App ein und fügt bei Bedarf ein Bild hinzu. Die zweite Funktion ermöglicht es dem Techniker, "Vorher-Nachher"-Fotos zu machen, wenn er an dem Fahrwerk eines Fahrzeugs arbeitet, und diese an den Kunden zu schicken. Der letzte Abschnitt enthält detaillierte, teilspezifische und technische Ratschläge für das Arbeiten am Fahrwerk. Falls ein KYB-Montagevideo für eine Referenz verfügbar ist, wird dieses ebenfalls zur Verfügung gestellt. Das Herunterladen sowie die Verwendung KYB Suspension Solutions App ist kostenlos.

Original erschienen am 26.03.2020: KFZ Wirtschaft.
Werbung

Weiterführende Themen

Das wird heuer nur digital über Soial Media und Videochat gehen. Ob das dann auch Spaß macht?
Gastronomie
24.04.2020

Nach der Absage des größten Volksfestes der Welt in München, musste auch die Wiener Wiesn die Segel streichen. Als "Ersatz" bitet man jetzt digitales Feiern an. 

Der Online-Auftritt wird in Zeiten der Digitalisierung immer wichtiger.
Aktuelles
22.04.2020

Die aktuelle Krise hat den Umschlagsplatz vieler heimischer Betriebe ins Netz verlagert, denn die digitalen Prozesse und Plattformen können ein Erfolgsfaktor für die Zukunft sein.

Meldungen
22.04.2020

Automatisierung und Digitalisierung sind gerade jetzt große Themen, denen Eplan mit einem Online Forum nun Rechnung trägt: Der SMARTe Live Talk findet am ...

Meldungen
21.04.2020

Die Corona-Krise stellt viele Unternehmen vor große Herausforderungen. Deshalb unterstützt Drei heimische Betriebe seit Mitte März 2020 als Partner der Initiative " ...

Eveline Pupeter fühlt sich im Credo ihres Unternehmens bestätigt: Die älteren Menschen müssen digitalisiert werden.
Interviews
10.04.2020

Eveline Pupeters Unternehmen Emporia Telecom war aufgrund der Fertigung in China schon früh mit der Corona-Krise konfrontiert. Wie sich die Lage in ...

Werbung