Direkt zum Inhalt

Kreative Lehrlinge ausgezeichnet

Der Kreativwettbewerb der KFZ Wirtschaft ist entschieden: Im Rahmen des Ausstellerabends auf der Autozum in Salzburg wurden drei Lehrlingsteams aus den Berufsschulen Eggenburg, Wien und Arnfels ausgezeichnet.

Die Spannung war auf dem Höhepunkt, als KFZ Wirtschaft Chefredakteur Wolfgang Bauer zuerst die Drittplatzierten des Kreativwettbewerbes auf die Bühne bat. Ein Team von 15 Lehrlingen der Klasse 2E Kraftfahrzeugtechnik  aus der Landesberufsschule Arnfels hatte ein rasant geschnittenes Video zum Thema „Diagnosekrimi“ eingereicht, alle Darsteller waren mit zwei Fachlehrern und Direktor  Kurt Gressenberger angereist und nahmen den von der EBV im Österreichischen Wirtschaftsverlag gesponserten Scheck über 1.000 Euro in Empfang. Auf dem zweiten Platz landete die Berufsschule Wien mit einem witzigen Beitrag über eine entlaufene Katze, die ein Diagnosegerät irritierte.

Der von Hella-Gutmann gespendete Scheck über 2.000 Euro wurde Fachlehrerin Barbara Probst und ihrem vierköpfigen Kreativteam überreicht, Berufsschuldirektor Markus Fuchs gratulierte. Den ersten Platz erreichte die Berufsschule Eggenburg mit einem aufwändig inszenierten Krimi nach dem Vorbild einschlägiger TV-Serien. Zwei Fachlehrer und Direktor Christian Bauer begleiteten das fünfköpfige DarstellerInnen-Team auf die Bühne, Roland Hausstätter, Prokurist beim Hauptsponsor Stahlgruber, überreichte den Scheck über 3.000 Euro. „Wir werden damit zum Großteil Schulprojekte finanzieren, aber natürlich auch ein bisschen feiern“, sagte Julia Kreuzer, die sympathische Darstellerin einer verzweifelten Kundin. Die drei Siegervideos können über folgende Links betrachtet werden:

2. Platz: Berufsschule Wien

 

3. Platz: Landesberufsschule Arnfels

 

Autor/in:
Redaktion KFZ Wirtschaft

Werbung

Weiterführende Themen

Alpenpunk Hannah in der Berufsschule
Branchen
06.04.2017

Vom Lehrlingswettbewerb auf die große Bühne: Alpen-Punk Hannah präsentiert im Herbst 2017 Gewinner und Siegerbrille bei großem Life Konzert.

Die begehrten Trophäen für Tirols Lehrlinge
Meinung
04.04.2017

In Tirol wird monatlich der Lehrling des Monats gekürt, Ziel ist die Aufwertung der Lehre. Meiner Meinung nach ein Projekt, das es auch in anderen Bundesländern geben sollte.

Werbung