Direkt zum Inhalt
Alexander Martinowsky zieht sich aus dem operativen Geschäft zurück.

Führungswechsel bei Wiesenthal

19.11.2015

Der Vorstand der Wiesenthal Autohandels AG, Alexander Martinowsky, beendet bis zum Jahreswechsel seine operative Tätigkeit. Martinowsky wird dem Unternehmen danach als Konsulent zur Verfügung stehen.

„Mit der USA-Transaktion und der vor wenigen Tagen ebenfalls erfolgreich abgeschlossenen Veräußerung unserer Finanzierungssparte „Welcome“ ist ein wichtiger Milestone der strategischen Neuausrichtung erreicht. Wiesenthal ist sehr eigenkapitalstark und verfügt in allen Märkten über hochqualifizierte Führungskräfte. Daher habe ich mich entschieden, aus der operativen Führung auszuscheiden. Dem Unternehmen bleibe ich als Berater verbunden“, so Martinowsky. Bis zur Bestellung eines neuen Vorstands obliegt die Führung des Unternehmens dem Finanzvorstand  Thomas Obendrauf.

Original erschienen am 19.11.2015: KFZ Wirtschaft.
Werbung

Weiterführende Themen

Eaton Industries Austria beruft Alexander Ströbl zum Channel-Manager für den Elektrogroßhandel und Elektrikerbetreuung.
E-Technik
08.10.2015

Der zukünftige Channel-Manager für den Elektrogroßhandel und Elektrikerbetreuung bei Eaton Industries heißt Alexander Ströbl.

RS Components ernennt Kurt Colehower zum Präsidenten für die Eigenmarke.
E-Technik
05.10.2015

RS Components hat Kurt Colehower zum Präsidenten für das Produktsegment RS Private Label ernannt.

Marketing & Unternehmen
03.10.2014

Wechsel an der Spitze von Castrol Austria: Nach dem überraschenden Ausscheiden von Peter Spatzierer übernimmt Gerhard Wolf die Führung. 

Marketing & Unternehmen
04.09.2014

Mag. Florian Czink übernimmt als Mitglied der Geschäftsführung die Marketing
Gesamtverantwortung.

Neue Doppelspitze in der Gaulhofer Industrieholding: Josef Kleebinder und Brigitte Deichstätter.
Marketing & Unternehmen
22.08.2014

Brigitte Deichstätter verantwortet kaufmännischen Bereich, Josef Kleebinder jenen für Produktion und Vertrieb.

Werbung