Direkt zum Inhalt
Laptopübergabe: Dir. Elisabeth Rumetshofer mit zwei Schüler der NMS Hart, Thomas Hauzeneder (Marketingleitung Banner, re.), Markus Fischer (chabaDoo  GF)

Banner: Starthilfe für Schule

13.02.2020

Der oberösterreichische Batteriehersteller Banner unterstützt die Neue Mittelschule in Hart (Leonding) bei der Anschaffung von 25 Laptops.

Kinder- und Jugendförderung ist dem Starterbatterieproduzent aus Leonding besonders wichtig. „Mit dem Projekt „Banner gibt Starthilfe“ sehen wir die einmalige Möglichkeit innovative Lernmethoden zu fördern und damit SchülerInnen zu unterstützen, die durchaus die KollegInnen von morgen sein könnten“, betont Thomas Hauzeneder, Marketingleiter von Banner. Das Unternehmen unterstützt eine Schulklasse mit 25 Geräten, die mit einem eigens entwickelten Lernprogramm der Firma chabaDoo ausgestattet sind.

Banner macht vor allem ihre gut ausgebildeten MitarbeiterInnen für die Entwicklung und Produktion ihrer hervorragenden Produkte mit höchstem Qualitätsanspruch verantwortlich.
Das erfordert ein permanentes Dranbleiben, Mitlernen und Umdenken – schließlich hört Lernen nach der Schule nicht auf – auch im Betrieb muss man sich täglich an aktuelle 
Gegebenheiten und der Schnelllebigkeit unserer Zeit anpassen. Mit fortlaufender Digitalisierung, Vernetzung und Virtualisierung wird aus Sicht des Batterieherstellers die 
Dynamik gesteigert und damit eine laufende Weiterentwicklung und Lernbereitschaft der Belegschaft gefordert. „Das ist für uns mit ein Grund unter anderem eine entsprechende ELearning-Plattform einzusetzen und so unseren MitarbeiterInnen ein praxisnahes Lernen zu ermöglichen“, ist Hauzeneder überzeugt. 

Original erschienen am 13.02.2020: KFZ Wirtschaft.
Werbung

Weiterführende Themen

Meldungen
20.02.2020

ERP findet heute nicht mehr ausschließlich im eigenen Rechenzentrum statt, Angebote aus der Cloud werden immer beliebter. Dabei lohnt es sich, genau hinzuschauen. Der ERP-Hersteller ...

Paul Giesinger, F & E Technologiemanager Mechatronik bei Lorch.
Metall- und Infotechnik
19.02.2020

Praxis. Mit Hilfe der Software „Solidworks Electrical“ können bei Lorch Schweißanlagen komplett mechatronisch konstruiert werden.

Meldungen
18.02.2020

Was müssen Projektmanager können und worin unterscheidet sich digitales von klassischem Projektmanagement? Martina Huemann, wissenschaftliche Leiterin des Professional MBA Project Management der ...

Gregor Pülzl, Loco Soft Vertriebsleiter Österreich, mit seinem Kunden Christian Hnolik (v.l.)
AutoZum
13.02.2020

Das AUTOHAUS HNOLIK in Wien Penzing vertraut seit 2014 auf Software von Loco Soft. Das wirtschaftliche, umfassende Gesamtpaket hat den Inhaber bis heute überzeugt.

Michael Luipersbeck und Wolfgang Gschaider bilden das Führungsduo bei Autohaus Digital. (v.l.)
Aktuelles
13.02.2020

Zwei junge Unternehmer versuchen gerade die heimischen AUTOHÄUSER in die digitale Jetztzeit zu holen. Der Erfolg gibt ihnen recht. Und die Branche hat professionelle Unterstützung bitter notwendig ...

Werbung