Direkt zum Inhalt
Harald Preuner (Bürgermeister Salzburg), Werner Steinecker (Energie AG OÖ), Dietmar Eiden (Reed Messe), Peter Unterkofler (IV Salzburg) und BIM Josef Harb (v.r.)

AutoZum 2019 mit Vollgas gestartet

16.01.2019

Von Mittwoch, 16. Jänner, bis inklusive Samstag, 19. Jänner, ist das Messezentrum Salzburg der heimische Dreh- und Angelpunkt der Fahrzeugbranche.

„Wir befinden uns in einem großen Wandel in der Nutzung des Kfz.“ Mit diesen Worten eröffnete Harald Preuner, Salzburgs Bürgermeister und Aufsichtsratsvorsitzender des Messezentrums Salzburg, gestern offiziell die 30. AutoZum. Beim vorangegangenen Talk der Branchenmedien diskutierten die Chefredakteure Wolfgang Bauer, KFZ Wirtschaft, Gerhard Lustig, Auto und Wirtschaft und Roland Scharf, ATG, über die Herausforderungen der zukünftigen Mobilität und Digitalisierung in der KFZ-Branche. Auch im zweiten Branchentalk wurde von Industrie und Kammern ausgiebig über das Eröffnungsthema „Zukunft.Lehre.Fachkompetenz“ gesprochen. Dabei unterstrichen Peter Unterkofler, Präsident der Industriellenvereinigung Salzburg und Obmann der Sparte Industrie der Wirtschaftskammer Salzburg; Werner Steinecker, MBA, Generaldirektor Energie AG Oberösterreich und Präsident des Vereins Zukunft.Lehre.Österreich, sowie Josef Harb, Bundesinnungsmeister der Bundesinnung der Fahrzeugtechnik der Wirtschaftskammer Österreich, die Wichtigkeit der Lehre und den Zusammenhalt der Branche mit einer Plattform wie der AutoZum.

Original erschienen am 16.01.2019: KFZ Wirtschaft.
Werbung

Weiterführende Themen

Das wird heuer nur digital über Soial Media und Videochat gehen. Ob das dann auch Spaß macht?
Gastronomie
24.04.2020

Nach der Absage des größten Volksfestes der Welt in München, musste auch die Wiener Wiesn die Segel streichen. Als "Ersatz" bitet man jetzt digitales Feiern an. 

Der Online-Auftritt wird in Zeiten der Digitalisierung immer wichtiger.
Aktuelles
22.04.2020

Die aktuelle Krise hat den Umschlagsplatz vieler heimischer Betriebe ins Netz verlagert, denn die digitalen Prozesse und Plattformen können ein Erfolgsfaktor für die Zukunft sein.

Meldungen
22.04.2020

Automatisierung und Digitalisierung sind gerade jetzt große Themen, denen Eplan mit einem Online Forum nun Rechnung trägt: Der SMARTe Live Talk findet am ...

Meldungen
21.04.2020

Die Corona-Krise stellt viele Unternehmen vor große Herausforderungen. Deshalb unterstützt Drei heimische Betriebe seit Mitte März 2020 als Partner der Initiative " ...

Eveline Pupeter fühlt sich im Credo ihres Unternehmens bestätigt: Die älteren Menschen müssen digitalisiert werden.
Interviews
10.04.2020

Eveline Pupeters Unternehmen Emporia Telecom war aufgrund der Fertigung in China schon früh mit der Corona-Krise konfrontiert. Wie sich die Lage in ...

Werbung