Direkt zum Inhalt
Harald Preuner (Bürgermeister Salzburg), Werner Steinecker (Energie AG OÖ), Dietmar Eiden (Reed Messe), Peter Unterkofler (IV Salzburg) und BIM Josef Harb (v.r.)

AutoZum 2019 mit Vollgas gestartet

16.01.2019

Von Mittwoch, 16. Jänner, bis inklusive Samstag, 19. Jänner, ist das Messezentrum Salzburg der heimische Dreh- und Angelpunkt der Fahrzeugbranche.

„Wir befinden uns in einem großen Wandel in der Nutzung des Kfz.“ Mit diesen Worten eröffnete Harald Preuner, Salzburgs Bürgermeister und Aufsichtsratsvorsitzender des Messezentrums Salzburg, gestern offiziell die 30. AutoZum. Beim vorangegangenen Talk der Branchenmedien diskutierten die Chefredakteure Wolfgang Bauer, KFZ Wirtschaft, Gerhard Lustig, Auto und Wirtschaft und Roland Scharf, ATG, über die Herausforderungen der zukünftigen Mobilität und Digitalisierung in der KFZ-Branche. Auch im zweiten Branchentalk wurde von Industrie und Kammern ausgiebig über das Eröffnungsthema „Zukunft.Lehre.Fachkompetenz“ gesprochen. Dabei unterstrichen Peter Unterkofler, Präsident der Industriellenvereinigung Salzburg und Obmann der Sparte Industrie der Wirtschaftskammer Salzburg; Werner Steinecker, MBA, Generaldirektor Energie AG Oberösterreich und Präsident des Vereins Zukunft.Lehre.Österreich, sowie Josef Harb, Bundesinnungsmeister der Bundesinnung der Fahrzeugtechnik der Wirtschaftskammer Österreich, die Wichtigkeit der Lehre und den Zusammenhalt der Branche mit einer Plattform wie der AutoZum.

Original erschienen am 16.01.2019: KFZ Wirtschaft.
Werbung

Weiterführende Themen

Peter Obermoser jun. & sen. führen den Familienbetrieb, in dem 13 Mitarbeiter bis zu 6.000 Schlachtungen im Jahr durchführen.  Nachverfolgbarkeit
Thema
06.06.2019
Ende März wurde der Schlachtungs- & Zerlegungsbetrieb Obermoser in Söll eröffnet. Er ist
...
Stories
06.06.2019

Digitalisierung hin oder her: Auch künftig werden Führungskräfte Menschen führen – und keine Maschinen oder Algorithmen. Das sollten sie sich immer wieder ins Bewusstsein rufen.

12 ...

Oliver Wichtl, Geschäftsführender Gesellschafter der Pure Management Group.
Interviews
06.06.2019

Oliver Wichtl ist Geschäftsführender Gesellschafter der Pure Management Group. Warum wir vor von neuen Technologien nicht erstarren dürfen und welche Irrglauben wir ablegen müssen, erklärt der ...

Office-Experte Andreas Gnesda
Interviews
05.06.2019

Die Digitalisierung hat große Veränderungen gebracht, doch bei der Gestaltung unserer Arbeitsräume und -abläufe spiegeln sie sich noch sehr selten. Eine vergebene Chance, meint der Office-Experte ...

Stories
05.06.2019

Das Potenzial der Digitalisierung ist für die fertigende Industrie enorm. Neben der Vernetzung von technischen Abläufen kann damit auch der Fachkräftemangel eingedämmt werden.

Werbung