Sozialpartner einigen sich auf neues Gehaltssystem im Handel | Die Wirtschaft Direkt zum Inhalt
Der neue Handels-KV soll mehr Geld für Berufseinsteiger bringen

Sozialpartner einigen sich auf neues Gehaltssystem im Handel

19.07.2017

Ein neues Schema im Handels-Kollektivvertrag soll mehr Geld für Berufseinsteiger bringen, dafür aber insgesamt flachere Einkommenskurven. Vorgestellt wird es am 24. Juli.

Nach dreieinhalb Jahren haben sich die Sozialpartner auf ein neues Gehaltssystem für die Beschäftigten im Handel geeinigt. Kommenden Montag (24. Juli) wollen Wirtschaftskammer und Gewerkschaft in einer gemeinsamen Pressekonferenz über die Ergebnisse berichten.

Die Reform des komplexen Kollektivvertrags sieht „eine faire Verteilung des Lebenseinkommens, neue Bewertung von Qualifikationen und Berufsbildern sowie die Anpassung an die zu erwartenden strukturellen und arbeitsorganisatorischen Entwicklungen im Handelssektor“ vor, heißt es am Dienstag in der Einladung zum Pressegespräch.

Das Problem am Handels-Kollektivvertrag war die Palette an unüberschaubaren Beschäftigungsgruppen. Die Sozialpartner wollten eine Vereinfachung und KV-Entrümpelung erreichen. Eigentlich hätte das neue Gehaltsschema schon 2015 stehen sollen, doch beiden Seiten unterschätzen das Ausmaß. Das neue Schema soll mehr Geld für Berufseinsteiger bringen, dafür aber insgesamt flachere Einkommenskurven.

Original erschienen am 19.07.2017: Handelszeitung.
Werbung

Weiterführende Themen

Volles Haus an beiden Tagen: Beim Kongress der Weltmarktführer ließen sich über 250 Teilnehmer inspirieren.
Stories
04.12.2017

Inspirierende Vorträge, Erfolgsbeispiele, Vernetzung und eine Unternehmensgründung: Die diesjährige Ausgabe des Kongress der Weltmarktführer hat über 250 Teilnehmern jede Menge Highlights ...

Bundesminister Andrä Rupprechter mit Thomas Fuhrmann (SHEQ-Manager, Henkel CEE)
01.12.2017

Im Rahmen der klimaaktiv-Energieeffizienzkonferenz wurde Henkel als einer der Vorzeigebetriebe bei der Umsetzung von Maßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz ausgezeichnet.

Univ. Doz. Mag. Dr. Christine Jasch, Mag. Peter Eitzenberger, Markus Sumpich, BSc, Dkfm. Dorotea Rebmann, Dr. Wolfram Tertschnig
01.12.2017

Der Austrian Sustainability Reporting Award (ASRA) – der Preis für die besten österreichischen Nachhaltigkeitsberichte, wurde am 13. November 2017 bereits zum 18. Mal von der Kammer der ...

Die Reihe von Peripheriemodulen und Shields für das Arduino-Ecosystem bietet Ingenieuren und Hobbytechnikern eine Vielzahl von Sensor- und Kommunikationsoptionen.
Produkte
01.12.2017

RS Components fügt seinem Sortiment Pmods und Arduino-kompatible Shields von Digilent hinzu.

Andrew  McAfee  der Ko-Direktor der „MIT Initiative on the Digital Economy“, und stellvertretender Direktor des „Center for Digital Business. Und Top-Speaker am ÖHV-Kongress.
Hotellerie
30.11.2017

Bestseller-Autor McAfee zeigt, wie man Digitalisierung erfolgreich meistert. Er ist einer der Top-Speaker am diesjährigen ÖHV-Kongress

Werbung