Direkt zum Inhalt
Die Qual der Wahl: Bei der Rewe International AG können heuer 700 Lehrlinge zwischen 17 Lehrberufen wählen

Rewe sucht 700 neue Lehrlinge

11.01.2017

Der Marktführer im Lebensmittelhandel, Rewe International AG – dazu gehören Billa, Merkur, Penny, Bipa, Adeg, AGM - nimmt auch heuer wieder 700 neue Lehrlinge auf. Zur Auswahl stehen 17 spannende Lehrberufe. Ab sofort können sich Interessierte bewerben.

Rund 1700 Lehrlinge bildet REWE International AG in ihren Handelsfirmen sowie in ihren Zentralbereichen derzeit in 17 Lehrberufen aus. Die beliebtesten Lehrberufe sind Einzelhandelskaufmann/-frau – mit den Schwerpunkten Lebensmittelhandel, Feinkost oder Parfümerie – sowie Fleischverkäufer/in und Konditor/in. Darüber hinaus reicht die Bandbreite von Großhandelskaufmann/frau, über Betriebslogistikkaufmann/-frau bis hin zu Bürokaufmann/frau oder Mechatronik – Büro- und EDV-Systemtechniker/in.

Interessante Extras und Benefits

Unabhängig von der Wahl des Lehrberufes erwartet die Jugendlichen eine ausgezeichnete Ausbildung nach modernsten Standards, bei der persönliche Betreuung groß geschrieben wird. Ebenso bietet das Unternehmen – je nach Ausbildungsbetrieb – interessante Extras wie Prämien für besondere Leistungen, umfangreiche Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Praktika, Exkursionen, Events. Alle Lehrlinge werden darüber hinaus parallel zu ihrer Ausbildung mit speziellen, teils auch konzernübergreifenden Schulungsprogrammen gefördert. Den Lehrlingen wird damit auch erleichtert, nach der Lehre innerhalb der REWE International AG Firmen zu wechseln. Für jeden einzelnen ergibt sich somit ein sehr breites Angebot an Berufs- und Karrieremöglichkeiten, während und nach der Lehre.

Bewerbung und Informationen unter www.meineAusbildung.jetzt

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Original erschienen am 11.01.2017: Handelszeitung.
Werbung

Weiterführende Themen

„Talents for Tourism“ startet im Herbst 2019 am WIFI Tirol mit einer Spezialförderung für teilnehmende Hotellerie- und Gastronomiebetriebe.
Tourismus
13.06.2019

Wifi Tirol: In achtzehn Monaten zum Top-Mitarbeiter im Tourismus bei voller Bezahlung und mit Berufsabschluss. Ausbildungsbetriebe werden gefördert!
 

Die bisherige Adeg-Marketingleiterin Yasmin Raggl wechselt in gleicher Funktion zu Merkur.
Karriere
27.05.2019

Die bisherige Adeg-Marketingleiterin Yasmin Raggl wechselt konzernintern zu Merkur.

Stories
14.04.2019

Welser Profile zählt zu den Leitbetrieben des Mostviertels. Kein Wunder. Denkt doch CEO Thomas Welser weit über sein Unternehmen hinaus: Geht’s der Region gut, geht’s uns allen gut.

Im Rahmen einer landesweiten Roadshow wurde die „Diplomakademie Tourismus“ in den vergangenen Wochen Salzburger Touristikern vorgestellt. Im Bild Spartengeschäftsführer Reinhold Hauk (2. v. l.) und Georg Imlauer, Obmann der Fachgruppe Hotellerie (4. v. l.), mit Roadshow-Besuchern.
Tourismus
14.12.2018

Die Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft hat in der WK Salzburg die Diplomakademie Tourismus aus der Taufe gehoben. 20 junge Erwachsene nehmen an dem neuartigen Ausbildungsmodell teil und 60 ...

vlnr.  z.l.ö-Generalsekretär Ing. Mag. Johann Kofler-Mair, z.l.ö.-Vizepräsidentin Bundesspartenobfrau (Handwerk und Gewerbe) Ing. Renate Scheichelbauer-Schuster, z.l.ö.-Präsident Generaldirektor DDr. Werner Steinecker, MBA, Prof. Dr. Werner Beutelmeyer (Leiter market institut), z.l.ö.-Gründungsmitglied Mag. Viktor Sigl, MBA)
Thema
22.10.2018

Wirtschaftstreibende aus ganz Österreich (z.B.: Hofer, Energie AG Oberösterreich, KTM AG oder die Fritz Egger GmbH) haben sich zur privaten und unabhängigen Initiative „z.l.ö. zukunft.lehre. ...

Werbung