Direkt zum Inhalt
Vom Lehrling zum Filialleiter mit 22 Jahren: Kristian Tichler hat seine persönliche Hofer Karriere mit einer Lehre begonnen.

Karriere mit Lehre bei Hofer - noch Lehrstellen offen!

29.06.2020

Mit einer Lehre bei Hofer legen Jugendliche den Grundstein für ihre ganz eigene, zukunftssichere Erfolgsgeschichte. Der 22-jährige Kristian Tichler aus Linz zeigt wie es geht: Er absolvierte seine dreijährige Lehre zum Einzelhandelskaufmann bei Hofer und ist dank viel Engagement heute als Filialleiter in der Landeshauptstadt tätig.

Das Ende der Lehrzeit ist bei Hofer erst der Beginn einer abwechslungsreichen Karriere. Vom direkten Kundenkontakt über die Warenbestellung bis hin zur Kassenabrechnung können Hofer Lehrlinge während ihrer dreijährigen Ausbildung Schritt für Schritt in die Verantwortung hineinwachsen. Den jungen Fachkräften stehen nach Abschluss dieser Lehre mit Zukunft alle Türen offen, um bis zum Filialleiter aufzusteigen, ein Team von bis zu 30 Verkaufsmitarbeiterinnen und -Mitarbeitern zu leiten sowie selbst Lehrlinge auszubilden. Auch Kristian Tichlers Karriere hat mit der Hofer Lehre begonnen. Heute ist er als Filialleiter bei Hofer in Linz tätig: „Mein Filialleiter war ein großes Vorbild für mich, er hat mich schon während meiner Lehrzeit enorm geprägt. Ich wusste, dass ich nach meiner Lehre auch Verantwortung übernehmen wollte. Zusätzlich motiviert haben mich auch die Erfolgsgeschichten von anderen Lehrlingen, die ebenfalls Karriere bei Hofer gemacht haben“, sagt der 22-Jährige.

Abwechslungsreicher Lehrlingsalltag bei Hofer

Vom ersten Tag an werden Hofer Lehrlinge als vollwertige Teammitglieder angesehen. Abwechslung ist an der Tagesordnung: Die dreijährige Lehre zum Einzelhandelskaufmann umfasst nicht nur die Arbeit in den Filialen, sondern auch spannende Lieferantenbesuche, spezielle Lehrlingsworkshops mit ausgewählten Trainern und actionreiche Team-Events - all das bei einem überdurchschnittlich hohen Lehrlingsentgelt in Höhe von 920 Euro im ersten Lehrjahr, 1.220 Euro im zweiten und 1.560 Euro im dritten Lehrjahr (Stand 2020). Zusätzliche Karrierewege ergeben sich durch die Lehre mit Matura. „Kein Tag ist wie der andere und ich bin jeden Tag gespannt, was mich erwartet und welche Kundschaften ich treffe - so kann ich auch Vorbild für andere sein und eine positive und motivierende Stimmung in der Filiale verbreiten“, so Kristian Tichler.

Bei Hofer bewerben, bei einem verlässlichen Arbeitgeber durchstarten!

Interessiert, mit der Hofer Lehre eine sichere berufliche Zukunft zu starten? Als verlässlicher Arbeitgeber bieten wir engagierten jungen Menschen eine abwechslungsreiche Ausbildung mit einem attraktiven Gehalt und vielen weiteren coolen Benefits. Über den Online-Lehrstellenfinder unter hoferlehre.at können sich interessierte Jugendliche schnell und unkompliziert über die aktuell offenen Lehrstellen bei Hofer informieren und sich mit Motivationsschreiben, Lebenslauf inkl. Foto und den Zeugniskopien der letzten zwei Schulstufen online bewerben. Bewerbungen sind jederzeit möglich.

Hofer als Arbeitgeber

Wir sind Hofer : Hinter dem Erfolg von Österreichs beliebtestem Lebensmitteleinzelhändler stehen über 12.000 motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Vom Verkauf über die Logistik bis hin zum Einkauf, Beschaffung und Verwaltung sowie IT: Menschen mit Persönlichkeit sind es, die den Erfolg des Unternehmens mitgestalten.

Abgesehen von der guten Erreichbarkeit der mehr als 500 Filialen – am Land gleichermaßen wie in der Stadt – machen ein breites Aufgabengebiet, vielfältige Karrieremöglichkeiten oder etwa ein vergleichsweise hohes Gehalt Hofer zu einem attraktiven und verlässlichen Arbeitgeber und gern gesehenen Lehrlingsausbilder. Dies bestätigt einerseits der wiederholte Branchensieg bei BEST RECRUITERS - der größten Recruiting-Studie im deutschsprachigen Raum - andererseits das Zertifikat für Lehrbetriebe „Great Start! Zertifizierter Lehrbetrieb“.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Original erschienen am 29.06.2020: Handelszeitung.
Werbung

Weiterführende Themen

Thomas Lindenthal vom Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL) und Werner Lampert, der "Vater" von Zurück zum Ursprung.
Handel
22.05.2018

Die Nachhaltigkeitsbewertung „Kreislauf des Lebens“ läutet eine neue Ära in der Geschichte von Hofers Bio- und Nachhaltigkeitsmarke ein. Sie ist nicht nur in ihrer Form weltweit einzigartig, „ ...

Handel
30.08.2017

Hofer bleibt in Sachen Nachhaltigkeit vorbildlich. Der Diskonter tritt dem UNGC bei, der größten Initiative für nachhaltige Unternehmungsführung. 

Die Einkaufstasche Color aus Polypropylen ist reißfest und gibt es in verschiedenen Farben
Handel
24.10.2016

Der Diskonter setzt im Rahmen seiner Nachhaltigkeitsinitiative „Projekt 2020“ ein weiteres Zeichen: Ab Anfang 2017 werden österreichweit sämtliche Einweg-Kunststofftaschen von nachhaltigeren ...

Werner Lampert, Vordenker im Bereich nachhaltiger Produkte und Mitbegründer von "Zurück zum Ursprung" mit Günther Helm, Generaldirektor der Hofer KG
Handel
04.04.2016

Der Erfolg der Bio-Marke "Zurück zum Ursprung" von Hofer ist die Mehrdimensionalität: biologisch, nachhaltig und Regional. Alle Produkte stammen aus Österreich, die Transparenz und ...

Hofer hat gemeinsam mit dem Österreichischen Buchklub das Nachhaltigkeitsprojekt "Bildung fängt beim Lesen an" gestartet.
Handel
22.02.2016

Hofer startete im vergangenen Herbst das Nachhaltigkeitsprojekt „Bildung fängt mit Lesen an“ und hat unter anderem einen Schreibwettbewerb um die Hofer-Biene Hobee lanciert. Über 400 Kinder haben ...

Werbung