Direkt zum Inhalt

Hofer wird Teil des United Nations Global Compact

30.08.2017

Hofer bleibt in Sachen Nachhaltigkeit vorbildlich. Der Diskonter tritt dem UNGC bei, der größten Initiative für nachhaltige Unternehmungsführung. 

Hofer, Teil der Unternehmensgruppe Aldi Süd, setzt sich schon länger mit verschiedenen Projekten dafür ein, die Umwelt zu schützen und nachhaltig zu Wirtschaften. Außerdem hat sich der Konzern das Ziel gesetzt, gegenüber Mitarbeitern, Kunden, Geschäftspartnern und Produzenten Verantwortung zu übernehmen. Beispielweise unterstützt Hofer bereits den Bangaldesch-Accord oder das Detox-Engagement von Greenpeace.

Als erster österreichischer Lebensmitteleinzelhändler ist die Hofer KG jetzt dem United Nations Global Compact (UNGC) beigetreten. Dadurch verpflichtet sich der Diskonter zehn universelle Nachhaltigkeits-Prinzipien aus den Bereichen Menschenrechte, Arbeit, Umwelt und Anti-Korruption in seine Unternehmensstrategie zu integrieren und im täglichen wirtschaftlichen Handeln umzusetzen. Die Erwartungen zu erfüllen dürfte für den Diskonter nicht allzu schwierig werden, denn bereits das bisherige Unternehmensmanagement soll den UNGC-Vorgaben entsprechen.  

UNGC

Der United Nations of Global Compact ist eine freiwillige Inititive für Unternehmen aller Branchen die etwas zu nachhaltiger Unternehmensführung beitragen wollen. Bis jetzt sind bereits mehr als 12.000 Unternehmen und Organisationen aus 170 Ländern Teil dieser Bewegung, die von den Vereinten Nationen getragen wird. Alle Mitglieder müssen jährlich Bericht über ihren verantwortungsvollen Geschäftstätigkeiten erstatten. 

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Original erschienen am 30.08.2017: Handelszeitung.
Werbung

Weiterführende Themen

Stories
05.04.2021

Thomas und Hermann Neuburger haben sich auf die Suche nach wirklich exquisitem fleischlosem Geschmack gemacht. Warum sie dafür quer durch Asien reisen und über 50 Millionen Euro investieren ...

Projektinitiator Thomas Göttinger, Ing. Viktoria Hutter (Vertreterin des Waldverbands NÖ) und Strategieentwickler Manfred Ergott (Druckerei Janetschek) freuen sich über einen gelungenen Saisonstart von waldsetzen.jetzt.
Meldungen
01.04.2021

Betriebe schenken Arbeitszeit, um heimische Wälder zu retten. Nach dem erfolgreichen Auftakt am 27. März werden im April 2021 an verschiedenen Schadflächen im Waldviertel rund 15.000 Bäume ...

Meldungen
31.03.2021

“Mit der Fixierung der rechtlichen Rahmenbedingungen im vom Ministerrat zur Verhandlung freigegebenen Erneuerbaren Ausbau Gesetz (EAG) steht der Gründung von Erneuerbaren- bzw. Bürger- ...

Dieter Kraßnitzer, Herta Stockbauer und Alexander Novak (v.l.): Haben ein herausforderndes Jahr 2020 gut bewältigt.
Meldungen
31.03.2021

Die börsenotierte BKS Bank blickt auf ein respektables Jahr 2020 zurück. 2021 steht ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit und einer klimafreundlicheren Wirtschaft.

v.l.n.r.: Stephan Kaar (Sprecher Forum Wellpappe Austria), Roland Fink (Geschäftsführer niceshops GmbH), Florian Döbl (Forum Wellpappe Austria)
Meldungen
31.03.2021

Im Jahr 2020 erwies sich die heimische Wellpappe-Industrie als robust und stabil. Mit über 1 Milliarde Quadratmeter Wellpappe erzielte die Branche ein Absatzplus bei gleichzeitig sinkenden Erlösen ...

Werbung