Direkt zum Inhalt
Bei der Auftaktveranstaltung zum "Store Seller"-Wettbewerb konnten Vizepräsidentin Martha Schultz, Handelsobmann Buchmüller und Bundessparte Handel-Geschäftsführerin Iris Thalbauer unter den zahlreich erschienenen Gästen auch Stephan Mayer-Heinisch, den Präsidenten des Österreichischen Handelsverbandes, Johannes Fraiss, Offizieller Delegierter SkillsAustria, Raimund Lainer, den Betreuer des Teams für EuroSkills 2020 in Graz sowie Jörg Schielin, den Leiter des Bildungspolitischen Ausschusses der

Auftakt zum „Store Seller“-Wettbewerb

05.09.2018

Zur Auftaktveranstaltung zum erstmals stattfindenden „Store Seller“-Wettbewerb, zeigten sich WKÖ-Vertreter erfreut über die Leistungen der Handelsmitarbeiter in Österreich.

„Die Aus- und Weiterbildung von Mitarbeiterinnen liegt der Wirtschaft - und da natürlich ganz besonders dem Handel - am Herzen.“, so Handelsobmann Peter Buchmüller bei den Vorfeierlichkeiten zum „Store Seller“-Wettbewerb. Die Premiere dieser Handels-Berufs-Staatmeisterschaft wird im Rahmen von SkillsAustria, dem Zentrum Berufswettbewerbe innerhalb der Wirtschaftskammerorganisation stattfinden. Ausgetragen wird das Kräftemessen in Sachen Verkauf Ende November bei der Berufsinformationsmesse (BIM) in Salzburg. Dort werden sechs junge Verkaufstalente aus den vier Bundesländern Wien, Niederösterreich, Salzburg und Tirol, gegeneinander antreten. Bei den  Teilnehmern handelt es sich um die Erstplatzierten der österreichweiten „Junior Sales“-Lehrlingswettbewerbe im Handel der vergangenen beiden Jahre. Sie kommen aus den Unternehmen A1, Tchibo-Eduscho, Steinecker Braut- und Abendmode, Hervis und Sport Holzner. Bewertet werden festgelegte Kriterien wie Fachwissen und Argumentationstechnik, aber auch die Gesprächseröffnung, Zusatzverkauf, der allgemeine Eindruck und die Behandlung von Einwänden sowie der Verkaufsabschluss. Der Sieger qualifiziert sich für die Teilnahme an den Berufs-Europameisterschaften EuroSkills 2020 im Bereich Handel/Verkauf (international eben: „Store Seller“) in Graz.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Original erschienen am 05.09.2018: Handelszeitung.
Werbung

Weiterführende Themen

BIPA Lehrlingsabschluss am Wörthersee
Ausbildung
20.09.2018

Wer die öffentlichen Diskussionen rund um Bewerber für Lehrstellen verfolgt der bekommt das Gefühl, dass die Situation immer schlechter wird. Jugendliche sollten dies oder das tun, die Schule ...

Geschäftsführer Thomas Schützeneder
EuroSkills
30.07.2018

Ein sicherer Stand ist in vielen Berufsgruppen die Basis für eine erfolgreiche Teilnahme an Bewerben wie den Euro Skills oder World Skills. Ein wichtiger Partner des Team Austria ist bereits zum ...

Claudia Fessl-Rauhofer
Meinung
18.07.2018

„Sehr geehrte Frau Fessl, vielen Dank dass ich bei Ihnen schnuppern durfte, es hat mir sehr gut gefallen, aber ich möchte Ihnen mitteilen dass ich doch eine andere Lehrstelle annehmen werde" ...

Dual Studieren in Europa
Ausbildung
09.07.2018

Im Zuge des Eucen Projekts ApprEnt ist Mittelstands-Botschafter Robert Frasch vom SENAT der Wirtschaft und der Donau-Universität Krems derzeit in einem Projekt beteiligt, mit dem Klein- und ...

Marc Boderke, Mercedes-Benz Österreich Geschäftsführer
Aktuelles
05.07.2018

Der Zertifikatslehrlang "Automobilkaufmann /-frau & ServiceverkaufsberaterIn" der Business School der FH Kufstein Tirol ist die erste Ausbildung im dualen System für die Automobilbranche.

Werbung