Direkt zum Inhalt
v.l.n.r.: Juliana Wolfsberger und Sabine Ruso

Almdudler baut Personalmanagement und Digitalisierung aus

02.09.2020

Sabine Ruso, langjähriges Mitglied des Almdudler-Teams, avancierte zu Jahresbeginn zur Leiterin des Bereichs „Personalmanagement und Digitale Transformation“. Seit Mitte Juli 2020 verstärkt Juliana Wolfsberger den Bereich mit ihrer Expertise in Personalentwicklung und Digitalisierung.

„Digitalisierung hat bei Almdudler große Bedeutung. Daher haben wir heuer den Bereich des Personalmanagements um den Schwerpunkt ‚Digitale Transformation‘ erweitert. Damit einhergehend freuen wir uns, dass wir unser Team verstärken konnten“, so Almdudler Geschäftsführer Gerhard Schilling über den personellen Ausbau des österreichischen Familienunternehmens.

Digitale Kompetenz des Almdudler Teams vorantreiben

Die gebürtige Wienerin Sabine Ruso (37) leitet seit Jahresbeginn das Personalmanagement bei Almdudler und zeichnet für die digitale Weiterentwicklung des gesamten Unternehmens verantwortlich. „Der Fokus unseres Bereiches liegt auf der Förderung und Stärkung der digitalen Kompetenzen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“, erklärt Sabine Ruso, „Neben den ‚klassischen‘ Tätigkeiten des Personalmanagements ist dieser Schwerpunkt eine große Bereicherung. Er unterstreicht das Bestreben von Almdudler, Traditionelles und Modernes am Puls der Zeit zu vereinen“. Sabine Ruso ist seit 12 Jahren im Almdudler Team und begann ihre Karriere im Familienunternehmen als Assistentin im Bereich Finanzen und Supply Chain. Davor war die gebürtige Wienerin ein Jahr in der Wirtschaftsprüfung bei KPMG tätig.

Erweiterung der Abteilung im Sommer 2020

Die 27-jährige Wienerin Juliana Wolfsberger ergänzt das Team durch ihr breites Wissen im Bereich Personal- und Changemanagement. Nach ihrer dreijährigen Tätigkeit bei der Unternehmensberatung Deloitte mit Schwerpunkten auf vielseitigen HR-Themen wechselte sie zu Almdudler. Juliana Wolfsberger zeigt nun gemeinsam mit Sabine Ruso, dass Personalmanagement und Digitale Entwicklung Hand in Hand gehen. „In meiner neuen Tätigkeit befasse ich mich vor allem mit der Konzeption und Umsetzung von HR-Strategien, -Prozessen und -Zielen, bei denen jeweils die digitale Entwicklung unseres gesamten Teams parallel im Fokus steht“, führt Juliana Wolfsberger aus. Almdudler implementiert eigene Learning-Plattformen für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Darüber hinaus wird die Entwicklung weiterer digitaler Arbeitsformen von den Beiden vorangetrieben.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Original erschienen am 02.09.2020: Handelszeitung.
Werbung

Weiterführende Themen

Hotellerie
02.09.2020

Uli Pillau, gelernter Hotelier und Gründer einer offenen Software-Plattform in der Cloud für die Hotellerie (apaleo), empfiehlt ein komplettes Umdenken der Business-Hotelbranche: Auslastungen von ...

Parktplatzbewirtschaftung mit der Campa-Säule
Tourismus
02.09.2020

Immer mehr Urlauber nutzen ein Wohnmobil. Damit lösen sie für sich das Abstandsproblem in Coronazeiten, sparen Hotelkosten und bleiben flexibel. Das führt dazu, dass Campingplätze an ihr Limit ...

Die Motel One-App wurde komplett neu gestaltet.
Hotellerie
01.09.2020

Die Budget Design-Hotelgruppe hat die hauseigene Gäste-App komplett umgebaut und macht die Anwendung zum digitalen Reisebegleiter für die Tasche. 

Corona fördert die Digitalisierung.
Tourismus
19.08.2020

Die Gastronomie- und Tourismusbetriebe erleben harte Zeiten. Umso wichtiger ist es, auf neue Technologien zu setzen, um auf geänderte Rahmenbedingungen rasch reagieren zu können, meint Jochen ...

Meldungen
05.08.2020

Die letzten Monate haben deutlich gezeigt, wie wichtig digitale Vertriebswege sind. Um Produkte erfolgreich über das Internet zu vertreiben, benötigen Unternehmen allerdings eine entsprechende ...

Werbung