Direkt zum Inhalt

Digitalisierung: Wie bereit ist unsere Branche?

08.03.2019

Trotz allgemein guter Wirtschaftslage ist 2018 in den Kassen unserer Branche zu wenig gelandet. Obwohl die Konsumenten derzeit nachweislich investitionsbereit sind. Denn es fehlte vor allem an Montagekapazitäten. Ein prominent besetztes Podium diskutierte im Rahmen der Energiesparmesse, inwieweit die Digitalisierung hier helfen kann.

Nachdem wir in unserer Branche einen wachsenden Fachkräfteengpass haben und es wohl über Nacht zu keinem Boom der Installateurlehre kommen wird, gilt es für uns alle, die vorhandenen Kapazitäten bestmöglich einzusetzen, um im Wettbewerb um das Budget der Konsumenten nicht noch weiter abgehängt zu werden.

Ob dies mittels der Möglichkeiten der Digitalisierung zu realisieren ist, diskutierten am 27. 2. im Rahmen der Energiesparmesse

  • Tirols Landesinnungsmeisterin Ing. Veronika Opbacher,
  • VIZ-Präsident Dipl.-Bwt. Reinhold Scheuchl,
  • Austria Email-Vorstand Dr. Martin Hagleitner,
  • Agenturinhaber Arno Kloep,
  • Installateur Erwin Maglot,
  • Michael Fellner von der Digitalisierungsagentur sowie
  • Großhändler Michael Holter.

Ein Video mit den wichtigsten Passagen ist hier abrufbar: https://youtu.be/4r0_IEBQwHY
Das Video über die komplette Diskussion wird in Kürze ebenfalls an dieser Stelle abrufbar sein.

Autor/in:
Redaktion Gebäudeinstallation
Original erschienen am 08.03.2019: Gebäude Installation.
Werbung

Weiterführende Themen

DIe Euroguss 2020 findet von 14. bis zu 16. Jänner 2020 in Nürnberg statt.
Metallbau
11.04.2019

Druckguss. Der Formenbau hat, besonders mit Blick auf die Nutzung additiver Fertigungsverfahren, noch viel Entwicklungspotenzial.

Hotellerie
10.04.2019

Soziale Medien sind im Tourismus längst keine Spielerei mehr, sondern ein effektives Marketingtool – sofern man es richtig bedient. In der Hotel- und Gastro-Branche wird vor allem Instagram immer ...

Tourismus
10.04.2019

SalzburgerLand Tourismus entwickelte als erste Destination Europas einen Touristischen Knowledge Graph und erhielt dafür den österreichischen Staatspreis für Digitalisierung im Bereich „Künstliche ...

Meinungen
04.04.2019

"Nein, die Zukunft ist noch nicht geschrieben", meint der Trendforscher Harry Gatterer in einem Gastbeitrag. Auch wenn man manchmal den Eindruck hat ...

„70 Prozent der Unternehmen sehen in der Digitalisierung eine Chance", sagt Stefan Dörfler, CEO der Erste Bank Oesterreich.
Meldungen
27.03.2019

Die Erste Bank hat gemeinsam mit dem  Meinungsforschungsinstitut IMAS eine KMU-Umfrage gemacht und nach Investitionsvorhaben, Stimmung und Entwicklungen wie dem Brexit gefragt. 

Werbung