Direkt zum Inhalt
Chillen, grillen, Winterurlaub machen - vier Tourismusregionen setzen aufs Thema Kulinarik. Dabei steht Rindfleisch im Fokus.

„Snow & Beef“: Kulinarik als Tourismusfaktor

21.01.2016

 In vier Wintersportregionen dreht sich vom 22. Jänner bis 19. März alles ums Rindfleisch. Damit sollen einerseits regionale Gastronomie und „Hüttenkulinarik“, andrerseits der Heimatgedanke und das Thema „Nachhaltigkeit“ vor den Vorhang geholt werden.

Die Tourismusregionen Semmering, Pyhrn Priel, Schladming Dachstein und Saalbach-Hinterglemm stellen vom 22. Jänner bis 19. März die Kulinarik in den Mittelpunkt: Unter dem Titel „Snow & Beef“ veranstalten diese Regionen in Kooperation mit dem AMA-Grillclub und der ARGE Rind, einem Zusammenschluss aus 30.000 österreichischen Rinderbauern, "genussreiche Rindfleischwochen für die regionale Gastronomie und Hüttenkulinarik“.

Für die Initiatoren des Festivals stehen bei der Organisation vor allem der Heimatgedanke sowie das Thema Nachhaltigkeit im Vordergrund. Schließlich sind es überwiegend Landwirte, die Wiesen und Almen für den Skitourismus zur Verfügung stellen, auf denen im Sommer heimische Rinder grasen. Ziel der Rindfleischwochen ist es, Gästen sowie Einheimischen höchste Produktqualität, ausgezeichnet mit dem AMA Bio- bzw. Gütesiegel, landestypische Gerichte und den Geschmack der Berge näherzubringen. Zudem soll mit der Veranstaltung die positive Zusammenarbeit zwischen Tourismus und Landwirtschaft unterstrichen werden. 

Winterliche Grillfeste

Gastronomische Betriebe der Region wie Restaurants, Hütten und Hotels lassen von Jänner bis März 2016 schmackhafte Angebote rund um das heimische, österreichische Qualitätsrindfleisch in die Speisekarte einfließen. Dazu findet jeweils winterliche Grillfeste als Eröffnungsevents statt.Profis vom AMA-Grillclub sowie namhafte Grillmeister geben Informationen zu den anerkannten Lebensmittelqualitätsregelungen (BIO- und AMA Gütesiegel), sowie Tipps rund um die Garzeit und richtige Befeuerung der Gerätschaft.

 

Das sind die vier Snow&Beef Regionen 2016:

22.01.2016 – 21.02.2016: Tourismusregion Semmering mit  dem Zauberberg & Spital am Semmering mit  Stuhleck

31.01.2016 – 07.02.2016: Tourismusregion Pyhrn Priel mit Hinterstoder

12.03.2016 – 19.03.2016: Tourismusregion Schladming Dachstein mit Hauser Kaibling

12.03.2016 – 19.03.2016: Tourismusregion Saalbach – Hinterglemm – Leogang - Fieberbrunn

 

Weitere Infos unter:

www.snowandbeef.at

www.amagrillclub.at

 

Autor/in:
Alexander Grübling
Original erschienen am 21.01.2016: Gast.
Werbung

Weiterführende Themen

Florian Phleps (38) ist seit Jänner der neue Geschäftsführer der Tirol Werbung.
Tourismus
07.03.2019

In der Vermarktung Tirols hat eine nie dagewesene Umstrukturierung stattgefunden. Über die Neuausrichtung spricht der neue Geschäftsführer der Tirol Werbung, Florian Phleps, im ÖGZ-Interview. ...

Eine der Top-Locations: Das alte Bootshaus in Luzern – betrieben vom Seehotel ­Kastanienbaum.
Hotellerie
07.03.2019

Marketing: In elf Schweizer Städten wurden außergewöhnliche Übernachtungsmöglichkeiten angeboten. Das Medienecho war gewaltig.

Peter Lammer schupft die Küche im Johanneskeller in Salzburg.
Tourismus
12.11.2018

Die Wirtschaft floriert, und der Fachkräftemangel nimmt zu. Das betrifft vor allem die Gastronomie und Hotellerie. Eine Personalreserve stellen Menschen mit Behinderungen dar. Aber erst wenige ...

Die Diskussionsrunde: Vierich, Obermüller, Neustifter, Bergbaur (von links).
Tourismus
03.07.2018

Im Almtal fand das Symposium „Ist Regionalität das bessere Bio?“ rund um Regionalität als Chance und Herausforderung für die Gastronomie statt. Mit Video

 

Barrierefrei bis hinauf auf die Berge:  So präsentiert sich das Kaunertal in Tirol.
Tourismus
24.05.2018

Touristische Angebote für Menschen mit Handicap werden immer wichtiger – nicht nur für Touristen mit Handicap. Die Naturparkregion Kaunertal in Tirol gilt als Vorzeigeprojekt in Europa für ...

Werbung