Direkt zum Inhalt

Pop-up bringt Noise

07.03.2019

Marketing: In elf Schweizer Städten wurden außergewöhnliche Übernachtungsmöglichkeiten angeboten. Das Medienecho war gewaltig.

Eine der Top-Locations: Das alte Bootshaus in Luzern – betrieben vom Seehotel ­Kastanienbaum.

Im Vorjahr startete Schweiz Tourismus eine vielbeachtete Kooperation mit elf Hotels in elf Schweizer Städten. Angeboten wurden außergewöhnliche Übernachtungsorte in „Pop-up Hotels“, darunter ein Bootshaus in Luzern, der „Krummturm“ in Solothurn oder ein altes Zollhäuschen in Bern. 
Für die Dauer von maximal fünf Monaten konnten Städtereisende in Locations übernachten, die keine klassischen Hotels waren und die es vorher auch nicht gab. Betrieben wurden die einzelnen Pop-ups von Hotels, die damit allerdings kein Geld verdienten: „Die Zimmer durften nur zum Preis eines Standard Doppelzimmers vermietet werden“, sagt Chantal Cartier vom Schweiz Tourismus im Rahmen des 13. Imh Jahresforums Hotelimmobilie gegenüber der ÖGZ. Geschäft war es also keines, allerdings eine Maßnahme, die großen nationalen und internationalen Medienrummel erzeugte.

„Die Coverage war intensiv, es ging uns in erster Linie um Medien-Noise“, sagt Cartier. Das Budget seitens Schweiz Tourismus betrug übrigens umgerechnet 35.000 Euro, die operativen Kosten trugen die teilnehmenden Hotels. Das Ergebnis: 50 Print-Artikel, 30 Radio- und TV-Beiträge sowie 70 Beiträge online. 

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Hotellerie
24.04.2020

Joachim Leiter, Executive, Head of Sales & Corporate Communication vom Online-Marketing-Spezialisten Additive+ über konkrete Strategien und Handlungsempfehlungen, um der buchungsschwachen Zeit ...

Georg Ortner ist ein gefragter Verkaufstrainer in der deutschensprachigen Immobilienwirtschaft. Sein Karriereweg startete mit dem Verkauf von Luxus-Ferien-Immobilien in Spanien und Portugal. Weitere Stationen waren die Tätigkeit als selbständiger Immobilienmakler in Wien und Nürnberg. Seit mehr als 15 Jahren trainiert Ortner Makler, Bauträger, Hausverwalter, Projektentwickler etc. in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Seine Themen drehen sich rund um Akquise und Verkauf sowie um Management-Themen
Aktuelles
09.03.2020

Makler sprechen meist Personen mit fixen Verkaufsplänen an. Das ist zu spät, betont Verkaufstrainer Georg Ortner. Der Fokus sollte auf dem Vormarkt und dem Vorvormarkt liegen.

Kommunikationsexperte und Autor David Ungar-Klein
Stories
12.02.2020

Spätestens seit dem Ibiza-Video und der Casinos-Affäre werden Netzwerke in Politik und Wirtschaft sehr kritisch gesehen. Dabei hat profundes, ehrliches Netzwerken nichts mit Freunderlwirtschaft zu ...

Michael Brandtner, Markenstratege
Interviews
12.02.2020

Globalisierung und Digitalisierung wirken sich immer stärker auf Positionierung und Markenführung aus. Grund genug, um seine Marke zu pflegen wie noch nie, findet der Markenstratege ...

Stories
08.01.2020

Wie werde ich in den Augen meiner Zielkunden eine attraktive, unverwechselbare Marke? 6 Tipps, für Dienstleister.

Werbung