Direkt zum Inhalt

Nachhaltigkeitswochen bei AGM

24.08.2016

Unter dem Motto „Blühendes Österreich“ finden von 29. August bis 10. September die Nachhaltigkeitswochen in allen 19 AGM-Märkten in Österreich statt. Kunden können mit dem Kauf von „Da komm‘ ich her!“-Produkten zum Erhalt der Artenvielfalt in Österreich beitragen, insbesondere des Schmetterlings.

2014 gründete die Rewe International AG die Initiative „Blühendes Österreich“, die sich für den Schutz der Artenvielfalt und Biodiversität in Österreich einsetzt und dafür Fördermittel bereitstellt. Auch AGM unterstützt diese Initiative mit aktiven Maßnahmen. Mit dem Kauf von Produkten aus dem „Da komm’ ich her!“-Sortiment können auch AGM Kunden zum Erhalt der Biodiversität beitragen: Pro verkauftem Produkt fließt 1 Cent in die Initiative „Blühendes Österreich“. Damit werden die Erhaltung wertvoller Naturflächen sowie Projekte mit Partnern zum Thema Naturschutz und Artenvielfalt finanziert. Diese Maßnahmen kommen unter anderem dem heimischen Schmetterling zugute, dessen Bestand in den letzten Jahren dramatisch zurückgegangen ist.

Grüne Produkte

Regionale und saisonale Produkte finden im Sortiment, das je nach AGM Markt von 500 bis zu 2.000 regionale Artikel umfasst, besonderes Augenmerk, zum Beispiel mit den „Da komm’ ich her!“-Produkten. Auch Obst- und Gemüseprodukte mit dem Pro Planet-Label, die sich durch eine geringere Belastung für Umwelt und Gesellschaft auszeichnen, werden verstärkt aufgenommen. Zudem ist AGM seit Beginn Partner der Genuss Region Österreich und wurde 2014 vom Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft zum Genuss Pionier im Bereich Großhandel ausgezeichnet.  red/Rewe

Original erschienen am 24.08.2016: Gast.
Werbung

Weiterführende Themen

Die Biene: Neues Testimonial, das vor dem großen Sterben warnt
Stories
12.03.2020

Tag für Tag verschwinden Tier und Pflanzenarten – unwiederbringlich. Eine Tatsache, die neben dem Klimawandel unterzugehen droht. Dabei hängen beide Phänomene direkt zusammen, und das ...

(v.l.n.r): Erich Mayer (FMVÖ-Präsident), Peter Eitzenberger (VBV-Vorsorgekasse AG), Andrea Stürmer (Zürich Versicherungs-AG), Lisa Simon (WWF), Fritz Fessler (Genossenschaft für Gemeinwohl), Monika Bäumel (Volksbank Wien AG), Laurenz Faber (Fridays for Future) und Werner Schediwy (FMVÖ-Vorstand)
Unternehmen
27.02.2020

Retailbanken und Versicherungen haben einen großen Einfluss auf die Verwendung von Geld und somit auf die Nachhaltigkeit. Durch ihre Veranlagungskriterien und Kreditbedingungen kann die ...

Hans Eder – Tausendsassa aus Hochfilzen: Hotelier, Bergbauer, Gemeinderat, Tourismusobmann u. v. m.
Hotellerie
27.02.2020

Das Fairhotel in Hochfilzen ist das erste Hotel nach Passivenergiebauweise in Tirol. Mit seinem Angebot will Bergbauer und Hotelier Hans Eder Umweltorientierte und Sportbegeisterte gleichermaßen ...

Bettina Fleiss von Transgourmet (links) nahm den Preis von Monica Rintersbacher von Leitbetriebe Austria entgegen.
Gastronomie
29.01.2020

Transgourmet, Europas zweitgrößtes Unternehmen im Abhol- und Belieferungsgroßhandel für die Gastronomie, wurde erstmals als österreichischer Leitbetrieb zertifiziert.

Meldungen
14.01.2020

Bis 13. März 2020 können sich österreichische Unternehmen in sechs Kategorien für den Trigos bewerben.

Werbung