Direkt zum Inhalt

Mit To Good to Go Lebensmittel retten

09.10.2019

Die Idee ist simpel: Ein Hotel oder ein Restaurant hat noch Essen übrig und gibt es zu einem günstigen Preis an Menschen ab, die es sich sonst nicht leisten könnten und es gerne mit nach Hause nehmen. Das reduziert Lebensmittelabfälle in der Gastronomie.

Genau so funktioniert „To Good to Go“, die weltweit größte App gegen Lebensmittelverschwendung. In Wien sind schon über 120 Betriebe dabei, darunter das Backwerk, Adamah Biohof, Ulrich & Erich oder das Campus. Nach positiven Erfahrungen in acht Ländern, darunter Deutschland und der Schweiz, beginnt Accor jetzt in Wien mit neun Hotels mit To Good To Go aktiv gegen die Lebensmittelverschwendung vorzugehen. Mit dabei sind das SO/Vienna, das Mercure Wie Westbahnhof oder das Novotel Wien City. Es sollen weitere Hotels dazukommen, auch außerhalb Wiens.

Original erschienen am 09.10.2019: Gast.
Werbung

Weiterführende Themen

Auch für vierbeinige Lieblinge gilt: "Feel Welcome": Ein Sujet der neuen Kampagne von AccorHotels.
Marketing & Unternehmen
28.07.2015

Mit dem Slogan „Feel Welcome“ will der Hotelkonzern seine digitale Präsenz neu definieren. Und mit dem bereits erfolgten Launch der Accor-Buchungs-App, die auch für unabhängige Hotels offen ist, ...

Werbung