Direkt zum Inhalt
Die kreativsten Ideen werden von einer Jury ausgewählt. Den Siegern winken Sach- Dienst- und Medialeistungen im Wert von 50.000 Euro.

50.000 Euro für kreative Gastronomen

28.01.2016

Zipfer will Gastronomen und Startups bei der Verwirklichung ihrer Ideen unterstützen. In einem Wettbewerb werden die interessantesten Projektideen in drei Kategorien gekürt. 

Ob Foodtruck, eigene Bar oder Biershop: Die kreativsten Ideen werden in einem von Zipfer ausgerufenen Wettbewerb von einer Jury ausgewählt und mit 50.000 Euro in Form von Sach- Dienst- und Medialeistungen sowie einem persönlichen Coaching ausgezeichnet.

Einreichungen sind bis zum 3. April möglich. Details und Teilnahmebedingungen hier.

 

Autor/in:
Alexander Grübling
Original erschienen am 28.01.2016: Gast.
Werbung

Weiterführende Themen

Peter Lammer schupft die Küche im Johanneskeller in Salzburg.
Tourismus
12.11.2018

Die Wirtschaft floriert, und der Fachkräftemangel nimmt zu. Das betrifft vor allem die Gastronomie und Hotellerie. Eine Personalreserve stellen Menschen mit Behinderungen dar. Aber erst wenige ...

Kommentar
24.05.2018

Kommentar von Daniel Nutz.

Benedikt Zangerle, Küchenprofi(t)-Berater Benedikt Zangerle, Area-47-Küchenchef Martin Randolf und Markus Daschil, Hotel Bergland (v. l. n. r.)
Gastronomie
29.11.2017

Küchenberater helfen dabei, Küchenabfälle zu vermeiden. Was das bringt, zeigen die Beispiele Hotel Bergland in Seefeld und der Tiroler Freizeitpark „Area 47“.

 

Hotellerie
10.10.2017

Expertentipp von Franz J. Kolostori, ­Geschäftsführer von eyepin eMarketing Software. 

Tourismus
26.09.2017

Die neue ÖGZ-Serie zu den Herausforderungen der Digitalisierung. Teil 1 mit fünf einfachen Tipps, wie Sie im Netz besser gefunden und beachtet werden. Von Reinhard Lanner.

Werbung