Direkt zum Inhalt

Österreich wird wehrfähig

30.07.1955

Heeresaufträge für die "Stiefkinder der Konjunktur " - Submissionsverordnung anno 1909 für das neue Bundesheer unbrauchbar

Nach der Hinterlegung der letzten Ratifikationsurkunde des Staatsvertrages steht nunmehr fest, daß die Besatzungstruppen Österreich bis zum 25. Oktober verlassen werden. Damit übernimmt Österreich die Verpflichtung, seine Grenzen selbst mit bewaffneter Hand zu schützen. Sobald die fremden Uniformen aus dem Straßenbild verschwunden sein werden, werden auch die Debatten über die Notwendigkeit des Bundesheeres verstummen.

Autor/in:
Redaktion.DieWirtschaft
Werbung

Weiterführende Themen

Die fit2work-Betriebsberatung hilft Unternehmen  bei der (Re-)Integration von Mitarbeiter/-innen.
Wirtschaftsgeschichte
11.09.2015

Die fit2work-Betriebsberatung hilft, gesundheitlichen Problemen vorzubeugen bzw. betroffene Mitarbeiter/-innen in das Unternehmen zu (re)integrieren.

Werbeformate
09.07.2015
Werbeformate
08.07.2015

Eine großformatige Info-Grafik, die mit ihren brisanten Inhalten bestimmt noch lange an vielen Bürowänden hängen wird, zeigt das Netzwerk Österreichs im Überblick.

Werbeformate
08.07.2015

Das Konzept der 124 Seiten starken Publikation, die 120.000 Unternehmer erreichen wird.

Werbung