Direkt zum Inhalt

Noch 7 Jahre Wiederaufbau?

22.01.1955

Darlehensansuchen beim Wohnhaus-Wiederaufbaufonds noch immer höher als bewilligte Kredite - Für 1955 stehen 1,2 Milliarden Schilling zur Verfügung

Obwohl der Wohnhaus-Wiederaufbaufonds im vergangenen Jahr mit 1,55 Milliarden Schilling einen Rekord in der Kreditzuteilung erreicht hat, übertraf die Zahl neuer Ansuchen im Werte von 1,7 Milliarden Schilling diese Summe. Insgesamt wurden 1954 1100 Ansuchen neu eingereicht. Mit Stichtag 1. Jänner 1955 lagen beim Wohnungs-Wiederaufbaufonds 2432 unerledigte Ansuchen im Werte von  3,7 Milliarden Schilling vor. Für 1955 dürften dem Fonds zur Erledigung dieser Ansuchen etwa 1,2 Milliarden Schilling zur Verfügung stehen.

Autor/in:
Redaktion.DieWirtschaft
Werbung

Weiterführende Themen

Die fit2work-Betriebsberatung hilft Unternehmen  bei der (Re-)Integration von Mitarbeiter/-innen.
Wirtschaftsgeschichte
11.09.2015

Die fit2work-Betriebsberatung hilft, gesundheitlichen Problemen vorzubeugen bzw. betroffene Mitarbeiter/-innen in das Unternehmen zu (re)integrieren.

Werbeformate
09.07.2015
Werbeformate
08.07.2015

Eine großformatige Info-Grafik, die mit ihren brisanten Inhalten bestimmt noch lange an vielen Bürowänden hängen wird, zeigt das Netzwerk Österreichs im Überblick.

Werbeformate
08.07.2015

Das Konzept der 124 Seiten starken Publikation, die 120.000 Unternehmer erreichen wird.

Werbung