Direkt zum Inhalt

Kurzarbeit nur in 21 Betrieben

10.10.1953

Kurzarbeit bei Schoeller-Bleckmann dauert an – Böhler-Werke wieder in Vollbetrieb – Keine Globalvereinbarung über die Kurzarbeit in der Textilindustrie notwendig

Die Schoeller-Bleckmann-Werke haben nach Ablauf der ersten Vereinbarung mit Ende September die weitere Veränderung der Kurzarbeitsunterstützung beantragt. Im Werk Ternitz stehen noch von 2800 Arbeitern 1200 in Kurzarbeit, während in Mürzzuschlag-Hönigsberg 300 der 1600 Arbeiter auf Kurzarbeit gestellt sind.

Autor/in:
Redaktion Erfolgsgeschichte
Werbung

Weiterführende Themen

Wirtschaftsgeschichte
06.07.2015

Reden wir über die Zukunft. Trendforscher Sven Gábor Jánszky weiß zwar nicht, ob Österreich Fußballeuropameister wird. Dafür hat er ein klares Bild vom Einfluss der Digitalisierung auf bestehende ...

Wirtschaftsgeschichte
10.03.2015

Hans Peter Haselsteiner erklärt, wie er die richtigen Geschäftspartner findet, wieso ihm sein soziales Engagement ein wenig unangenehm ist und warum wir keine bessere Politik verdienen.  

Interviews
17.07.2014

Walter Ruck ist der neue Präsident der Wiener Wirtschaftskammer. Der WIRTSCHAFT gab er sein erstes Interview.

Wirtschaftsgeschichte
30.08.2012

Die Bildungskarenz wird immer populärer. Eine angedachte Bildungsteilzeit soll für Unternehmer wie Arbeitnehmer nun mehr Flexibilität bringen. Wie das aussehen soll, haben wir bei AMS-Chef ...

Werbung